Seit Montag haben keine Sendungen die Poststelle bei Schreibaren Gerling verlassen. Ab Mittwoch will die Post jedoch wieder zustellen. © Arndt Brede
Schneechaos

Post will ab Mittwoch wieder zustellen und appelliert an die Kunden

Sowohl in Selm als auch in Lünen hatte die Deutsche Post seit Montag (8.2.) kaum Briefe und Pakete zugestellt. Das soll sich ab Mittwoch (10.2.) ändern, allerdings gibt es eine Bedingung.

Aus „logistischen Gründen“ hatte der Schreibwarenladen Gerling am Willy-Brandt-Platz in Selm am Dienstagnachmittag (9. Februar) geschlossen. Am Vormittag konnten Kunden in der dortigen Postannahmestelle noch Briefe und Pakete aufgeben – allerdings bekamen sie auch die Auskunft, dass seit Montag keine Sendungen abgeholt und zugestellt worden sind.

Erfahrungen, die auch die Postkunden in Lünen gemacht haben. Die Begründung der Deutschen Post ist wenig überraschend: Aufgrund von Schnee und Glatteis war es schlichtweg nicht möglich, die Zusteller auf die Straße zu schicken. „Wir planen aber, dass die Kolleginnen und Kollegen ab Mittwoch, 10. Februar, wieder zustellen“, erklärt der zuständige Postsprecher Rainer Ernzer auf Anfrage unserer Redaktion. Dies sei natürlich abhängig vom Wetter in der Nacht. „Wenn alles gut geht, werden wir deutlich mehr Sendungen zustellen können“, ist der Sprecher optimistisch.

Vereinzelt hätten Briefe und Pakete am Montag und Dienstag die Adressaten erreicht, so Ernzer. Damit das ab Mittwoch besser läuft, richtet er einen Appell an die Kunden: „Es ist wichtig, dass die Bürgersteige und Wege zu den Haustüren frei und geräumt sind.“ Sei das nicht der Fall, würden die Sendungen nicht zugestellt, stellt der Sprecher klar: „Die Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen geht dann natürlich vor.“

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.