Rollstuhlfahrer glücklich: Rampe besteht Bahn-Test

SELM Franz-Josef Lammerskötter strahlt. Er ist mit seinem Rollstuhl in der Prignitzer Eisenbahn und freut sich auf den Wochenmarkt in Enschede. Diesmal konnte er erstmals am Bahnhof Selm-Beifang zusteigen.

von Von Theo Wolters

, 01.03.2009, 16:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rollstuhlfahrer glücklich: Rampe besteht Bahn-Test

Franz-Josef Lammerskötter kommt in den Zug. Mario Löhr und Thomas Papior müssen nur etwas schieben.

Doch nun kann er mit seinem Elektorollstuhl in Selm-Beifang zusteigen. Möglich gemacht hat dies Thomas Papior vom Sanitätshaus OTec. Er verfolgte die Berichterstattung über das Problem der Rollstuhlfahrer an Selmer Bahnhöfen in unserer Zeitung. „Ich habe mir gedacht, wenn die Bahn nichts tut, tue ich es eben.“ Und der Aufwand war nicht groß. Er stellte kostenlos ein Rampensystem bestehend aus zwei stabilen Schienen zur Verfügung.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Biometrische Passbilder
„Hier wird ein Berufsstand zerstört“: Selmer Fotograf erzürnt über Vorschlag zu Passfotos