Rüschkamp an der Kreisstraße wird abgerissen: Ten Brinke beginnt mit Bau

mlzAbriss

Die Abrissbagger bearbeiten das ehemalige Autohaus Rüschkamp an der Kreisstraße in Selm. Nach dem Abriss der Araltankstelle geht es jetzt dem nächsten Gebäude an den Kragen.

Selm

, 24.04.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dem Gebäude, in dem bis Ende März das Autohaus Rüschkamp an der Kreisstraße untergebracht war, geht es gerade an den Kragen: Abrissbagger knabbern seit Anfang der Woche an den Mauern. Das Autohaus führt den Betrieb längst am neuen Standort an der Schachtstraße/Werner Straße weiter.

Auf der Fläche an der Kreisstraße wird die Firma Ten Brinke aus den Niederlanden neu bauen. Wann genau der Start für den Neubau ist, kann Sven Klagge von Ten Brinke auf Anfrage gar nicht so genau sagen. Mit dem Abriss der Araltankstelle habe insgesamt der Bau vor Ort aber aus Firmensicht begonnen. „Die Abbrucharbeiten werden jetzt noch einige Wochen dauern. Und dann müssen wir noch eine Bodenuntersuchung machen. Danach starten wir mit dem Neubau“, erklärt er den Zeitplan.

Entstehen soll auf der Fläche ein neues Gebäude für einen Rewe-Markt mit Bäckerei und Café-Bereich und ein Aldi.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt