Ruhr-Tour-Konzert: Effektief aus Selm gewinnen

Wettbewerb für Bands im Sunshine

Heimspiel gewonnen: Die Selmer Band „Effektief“ hat sich beim zweiten Endrundenkonzert des Musikwettbewerbs Ruhr-Tour-Live den zweiten Sieg gesichert. Vor heimischer Kulisse wurden sie im Jugendzentrum Sunshine mit Sprechchören. Wir zeigen Fotos von den Bands und den Zuschauern.

SELM

, 24.04.2016, 14:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.

Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.

Es ist warm im Sunshine, die Luft steht. Den Musikern auf der Bühne rinnt der Schweiß von der Stirn. Trotzdem fordert Bassist Jan Krych das Publikum. „Jetzt nochmal volle Power, kommt Leute, gebt nochmal alles“, schreit er ins Mikrofon.

Im nächsten Moment springt er mit seiner Gitarre von der Bühne, rockt inmitten der Fans. Die Jungs von „Effektief“ singen in ihren Liedern von Revolution, kritisieren Massenkonsum und fordern mehr Bier. Vor der Bühne wird wild gepogt.

Wir feiern, die Leute feiern, es ist einfach geil“, beschreibt Sänger und Rhythmus-Gitarrist Chris Demant kurz nach dem Auftritt, was er auf der Bühne gefühlt hat. Schweiß ist immer noch auf seiner Stirn zu sehen, die Jungs haben auf der Bühne wirklich alles gegeben.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Ruhr-Tour-Live 2016 - Wettbewerb für Bands im Sunshine

Welche Band setzt sich durch beim zweiten Endrundenkonzert von "Ruhr-Tour-Live 2016" im Selmer Jugendzentrum Sunshine? Die Entscheidung fiel am Samstagabend. Wir waren mit der Kamera dabei.
24.04.2016
/
Any Evidence aus Hamm und Werne machten den Anfang beim zweiten Endrundenkonzert.© Foto Malte Bock
Auf dem Stimmzettel konnte das Publikum ihre beiden Favoriten ankreuzen.© Foto Malte Bock
Gute Stimmung herrschte im Publikum.© Foto Malte Bock
Shock out heißt die Teilnehmer-Band aus Lünen/Bergkamen.© Foto Malte Bock
Shock out aus Lünen/Bergkamen spielten Punkrock.© Foto Malte Bock
Shock out aus Lünen/Bergkamen spielten Punkrock.© Foto Malte Bock
Shock out aus Lünen/Bergkamen spielten Punkrock.© Foto Malte Bock
Shock out aus Lünen/Bergkamen spielten Punkrock.© Foto Malte Bock
Shock out aus Lünen/Bergkamen spielten Punkrock.© Foto Malte Bock
Shock out aus Lünen/Bergkamen spielten Punkrock.© Foto Malte Bock
Gute Stimmung im Sunshine.© Foto Malte Bock
Gute Stimmung im Sunshine.© Foto Malte Bock
Werbung für Effektief.© Foto Malte Bock
Unterhaltung an der Theke.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Das Veranstaltungsplakat.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
Effektief heizte auf der Bühne richtig ein, das Publikum vor der Bühne feierte mit und stimmte am Ende für die Lokalmatadoren.© Foto Malte Bock
The Haarrison Comparison bekamen 59 Stimmen und belegten Platz 2.© Foto Malte Bock
The Haarrison Comparison bekamen 59 Stimmen und belegten Platz 2.© Foto Malte Bock
The Haarrison Comparison bekamen 59 Stimmen und belegten Platz 2.© Foto Malte Bock
The Haarrison Comparison bekamen 59 Stimmen und belegten Platz 2.© Foto Malte Bock
The Haarrison Comparison bekamen 59 Stimmen und belegten Platz 2.© Foto Malte Bock
Schlagworte

Jede Band hatte 45 Minuten Zeit auf der Bühne

Eine Dreiviertelstunde hatten die Bands jeweils Zeit beim zweiten Endrundenkonzert des Musikwettbewerbs. Die Reihenfolge, wer wann auf die Bühne musste, wurde ausgelost.

„Any Evidence“ aus Werne und Hamm machen den Anfang. Alternativ Rock ist ihr Stil. Das Besondere: Sängerin Maren. Die Band wird nachher Sonderpunkte für die beste musikalische Darbietung einheimsen. „Beim Wettbewerb ist es Voraussetzung, dass die Bands 99,9 Prozent eigene Stücke spielen“, erklärt Dave Zolda, Koordinator aus dem Sunshine.

In weiterer Konkurrenz zu den Selmer Lokalmatadoren von „Effektief“ stehen „Shock out“ aus Lünen/Bergkamen, die ebenfalls Punkrock spielen sowie „The Harrison Comparison“ aus Dortmund/Holzwickede, die sich mit Poppunk auf den zweiten Platz singen.

Das Ergebnis dieser Wettbewerbs-Runde

  • Effektief: 83 Punkte
  • The Harrison Comparison: 59
  • Any Evidence: 58
  • Shock out: 34
  • 10 Sonderpunkte für die Live-Performance gingen an Effektief. 
Lesen Sie jetzt