Bildergalerie

Ruhrgebietswandertag 2016 in Lünen, Bork und Selm

Der 34. Ruhrgebietswandertag fand in diesem Jahr bei 5 bis 6 Grad und teils heiterem, teil Schauerwetter in Lünen, Bork und Selm statt. Hunderte Wanderer aus der ganzen Region setzten sich an den Startpunkten über zwei unterschiedlich lange Wanderwege und eine Radfahrstrecke in Bewegung. Das Ziel war der Willy-Brandt-Platz in Selm. Wir begleiteten einige Wanderer auf ihrem Weg.
24.04.2016
/
Viele Teilnehmer des 34. Ruhrgebietswandertages starteten am Sonntag vom Lüner Hauptbahnhof, um zu Fuß oder mit dem Fahrrad den Selmer Willy-Brandt-Platz zu erreichen. Zur Auswahl standen drei verschiedene Touren unterschiedlicher Längen (zwischen 5 und 35 Kilometer) für Wanderer, Radfahrer und Familien. Das Naturerlebnis und die Freude an der Bewegung standen dabei im Fokus. © Foto: Beuckelmann
Eine Wandergruppe vom SGV Dortmund auf dem Weg durch Bork. Sie beteiligte sich am Ruhrgebietswandertag 2016.© Foto: Tobias Weckenbrock
Eine Wandergruppe vom SGV Dortmund auf dem Weg durch Bork. Sie beteiligte sich am Ruhrgebietswandertag 2016.© Foto: Tobias Weckenbrock
Eine Wandergruppe vom SGV Dortmund auf dem Weg durch Bork. Sie beteiligte sich am Ruhrgebietswandertag 2016.© Foto: Tobias Weckenbrock
Eine Wandergruppe vom SGV Dortmund auf dem Weg durch Bork. Sie beteiligte sich am Ruhrgebietswandertag 2016.© Foto: Tobias Weckenbrock
Eine Wandergruppe vom SGV Dortmund auf dem Weg durch Bork. Sie beteiligte sich am Ruhrgebietswandertag 2016.© Foto: Tobias Weckenbrock
Eine Wandergruppe vom SGV Dortmund auf dem Weg durch Bork. Sie beteiligte sich am Ruhrgebietswandertag 2016.© Foto: Tobias Weckenbrock
Eva Tröder, Sprecherin des SGV Lünen-Selm, organisierte die Abläufe am Bahnhof in Bork. Hier war Startpunkt des kurzen Wanderweges (5,5 Kilometer) beim Ruhrgebietswandertag.© Foto: Tobias Weckenbrock
Ralf Vagedes aus dem SGV Lünen-Selm beteiligte sich an der Organisation und der Durchführung des Ruhrgebietswandertages 2016 in Selm.© Foto: Tobias Weckenbrock
Eva Tröder und Ralf Vagedes, Mitglieder und Mitarbeiter des SGV Lünen-Selm. Sie bestückten den Startpunkt am Bahnhof in Bork.© Foto: Tobias Weckenbrock
Eva Tröder und Ralf Vagedes, Mitglieder und Mitarbeiter des SGV Lünen-Selm. Sie bestückten den Startpunkt am Bahnhof in Bork.© Foto: Tobias Weckenbrock
Diese Wandergruppe aus Dortmund und Unna machte sich vom Bahnhof Bork aus in Richtung Selm auf den Weg. Sie hatten aber da schon eine Hälfte des Weges hinter sich: Die Wandersleute starteten am Morgen in Selm...© Foto: Tobias Weckenbrock
Diese Wandergruppe aus Dortmund und Unna machte sich vom Bahnhof Bork aus in Richtung Selm auf den Weg. Sie hatten aber da schon eine Hälfte des Weges hinter sich: Die Wandersleute starteten am Morgen in Selm...© Foto: Tobias Weckenbrock
Diese Wandergruppe aus Dortmund und Unna machte sich vom Bahnhof Bork aus in Richtung Selm auf den Weg. Sie hatten aber da schon eine Hälfte des Weges hinter sich: Die Wandersleute starteten am Morgen in Selm...© Foto: Tobias Weckenbrock
Diese Wandergruppe aus Dortmund und Unna machte sich vom Bahnhof Bork aus in Richtung Selm auf den Weg. Sie hatten aber da schon eine Hälfte des Weges hinter sich: Die Wandersleute starteten am Morgen in Selm...© Foto: Tobias Weckenbrock
Diese Wandergruppe aus Dortmund und Unna machte sich vom Bahnhof Bork aus in Richtung Selm auf den Weg. Sie hatten aber da schon eine Hälfte des Weges hinter sich: Die Wandersleute starteten am Morgen in Selm...© Foto: Tobias Weckenbrock
Diese Wandergruppe aus Dortmund und Unna machte sich vom Bahnhof Bork aus in Richtung Selm auf den Weg. Sie hatten aber da schon eine Hälfte des Weges hinter sich: Die Wandersleute starteten am Morgen in Selm...© Foto: Tobias Weckenbrock
Auf Einladung einer Freundin aus Selm beteiligte sich dieses Frauen-Quartett aus der Region am Wandertag durch Bork und Selm.© Foto: Tobias Weckenbrock
Auf Einladung einer Freundin aus Selm beteiligte sich dieses Frauen-Quartett aus der Region am Wandertag durch Bork und Selm.© Foto: Tobias Weckenbrock
Auf Einladung einer Freundin aus Selm beteiligte sich dieses Frauen-Quartett aus der Region am Wandertag durch Bork und Selm.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Die Radfahrer und die Wanderer über die weite Strecke mit Startpunkt in Lünen sowie die Wanderer der kürzeren Strecke vom Bahnhof Bork aus trafen alle auf der Luisenstraße aufeinander. Hier liefen sie die letzten rund 2 Kilometer von Bork nach Selm gemeinsam.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Der Willy-Brandt-Platz in Selm gegen 13.30 Uhr: Hier war das Zielort des Wandertages. Hier konnten sich die Besucher stärken, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich über die Arbeit des SGV informieren. Am Rande gab es Musik und Unterhaltung.© Foto: Tobias Weckenbrock
Schlagworte