Sandra Sonnack und Markus Droste von Westenergie halten ein Optical Network Terminal (ONT) und einen Kasten der Abschlusspunktline (APL), die für schnelles Internet notwendig sind.
Sandra Sonnack und Markus Droste von Westenergie halten ein Optical Network Terminal (ONT) und einen Kasten der Abschlusspunktline (APL), die für schnelles Internet notwendig sind. © Laura Schulz-Gahmen
Glasfasernetz

Schnelles Internet für Selm: Glasfasernetz in Selm in Betrieb genommen

Surfen im Internet und gleichzeitig einen Film streamen: Das kann im ländlichen Raum zur Herausforderung werden, wenn das Internet nicht mitspielt. Damit soll in Selm aber bald Schluss sein.

Es ist Montagmorgens, 10 Uhr, der Kaffee ist frisch gekocht, man stopft sich schnell das letzte Stück Toastbrot in den Mund, bevor die Online-Konferenz losgeht. Die ersten zwei Minuten laufen auch ganz gut, doch dann stockt das Bild, der Ton ist verzerrt, die Kollegen können einen nur noch halb oder gar nicht mehr hören, die eigene Stimme wird zu einer Art C-3PO.

Flächendeckende schnelle Internetzugänge

85 Kilometer sind bereits verlegt

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite
Laura Schulz-Gahmen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.