Schulen in Selm fallen am Montag wegen Sturm „Sabine“ aus

Sturmwarnung

Sturm „Sabine“ fegt am Sonntag und Montag über die Region hinweg. Erste Auswirkungen haben die Warnungen vor dem Sturm bereits: Am Montag fällt in Selm die Schule aus.

Selm

, 08.02.2020, 12:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schulen in Selm fallen am Montag wegen Sturm „Sabine“ aus

In den Selmer Schulen fällt am Montag der Unterricht aus. © picture alliance/dpa

Die Feuerwehren der Region bereiten sich bereits auf Sturm „Sabine“ vor, der in der Nacht von Sonntag auf Montag und den ganzen Montag über Nordrhein-Westfalen hinweg ziehen soll.

Das Selmer Gymnasium hatte bereits im Vorfeld via Facebook mitgeteilt, dass es seinen Schülern freistellen wolle, ob sie unter diesen Umständen zur Schule kommen wollen. Nun gibt die Stadt in einer Mitteilung bekannt, dass am Montag der Schulunterricht in allen Selmer Schulen wegen des Sturms nicht stattfinden wird.

Jetzt lesen

Auch OGS fällt aus

„Unter den zu erwarteten Umständen kann keine sichere Erreichbarkeit

der Schulen garantiert werden“, teilt Stadtsprecher Malte Woesmann mit. „Insofern haben die Selmer Schulleitungen und die Stadt Selm als Schulträger im Einvernehmen entschieden, dass am Montag, 10. Februar, kein Unterricht an den Schulen stattfindet.“

Dies gelte ebenfalls für den Standort Bork des Förderzentrums Nord in Trägerschaft des Kreises Unna. Auch die OGS-Betreuung finde nicht statt.

Für die Kinder, für die die Familien keine kurzfristige Ersatzbetreuung gefunden

haben, finde am Montag eine Notbetreuung in den Schulen statt.

„Die oberste Priorität ha die Unversehrtheit aller Schülerinnen und Schüler“, so die Stadt weiter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen