Selm weiterhin Corona-frei: Auch am Freitag keine Neuinfektionen

Coronavirus

58 Menschen haben sich in den vergangenen Monaten in Selm mit dem Coronavirus angesteckt. Keiner dieser Selmer ist gerade aber noch aktiv infiziert.

Selm

, 03.07.2020, 14:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auch am Freitag bleibt Selm Corona-frei: Das hat der Kreis Unna auf seiner Homepage bekannt gegeben. Kein einziger Menschen aus der Stadt ist dem Kreis gerade bekannt, der aktiv mit dem Coronavirus infiziert ist. Auch am Donnerstag stand in der entsprechenden Tabelle des Kreises schon eine Null.

Insgesamt haben sich im Verlauf der vergangenen Wochen und Monate 58 Menschen aus der Stadt Selm mit dem Virus infiziert. In 56 Fällen sind die Betroffenen wieder genesen. Zwei Menschen, die das Coronavirus hatten und in Selm wohnten, sind gestorben.

Insgesamt sind - so die aktuelle Zahl vom Freitag - gerade 45 Menschen im Kreis Unna aktiv mit dem Virus infiziert. Die meisten Fälle gibt derzeit in Bergkamen: Dort sind 17 Menschen gerade erkrankt.

Neuinfektionen wurden am Freitag aus Bönen (1) und Lünen (1) gemeldet. „Damit haben sich seit Beginn der Krise 772 Menschen aus dem Kreis Unna angesteckt. Zwei Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit bleibt es bei aktuell 45 Infizierten“, erklärte Kreissprecher Max Rolke am Freitag. „Außerdem gibt es heute eine Korrektur: Gestern ist ein Fall im Kamen gemeldet worden. Wie sich herausgestellt hat, wohnt die Person tatsächlich aber in Unna“, heißt es von ihm weiter.

Schlagworte: