Selmer Rollerfahrerin und Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt

Unfall

Schwer verletzt wurden zwei Jugendliche bei einem Unfall am Mittwochabend in der Nachbarstadt Lüdinghausen. Dabei hatten sich die beiden jungen Frauen an alle Vorschriften gehalten.

Selm

, 09.04.2020, 11:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einem Unfall am Mittwochabend wurden zwei junge Menschen schwer verletzt.

Bei einem Unfall am Mittwochabend wurden zwei junge Menschen schwer verletzt. © DPA

Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochabend in Lüdinghausen an der Kreuzung Ermener Straße/Selmer Straße ereignet. Folgendes ist nach Auskunft der Polizei passiert: Gegen 21.20 Uhr befuhr ein 29 Jahre alter Mann aus Lüdinghausen mit seinem Auto die Ermener Straße (L 810) in Lüdinghausen aus Richtung Nordkirchen kommend.

An der Kreuzung mit der Selmer Straße wollte er weiter geradeaus fahren. Dabei stieß er mit einer 17 Jahre alten Motorrollerfahrerin aus Selm zusammen. Die junge Frau befuhr die Selmer Straße (L835) von Selm Richtung Lüdinghausen.

Rollerfahrerin und Beifahrerin ins Krankenhaus gebracht

Die Rollerfahrerin war also auf der Vorfahrtsstraße, der Autofahrer hätte nach Auskunft der Polizei warten müssen. Die Rollerfahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, ebenso ihre 15 Jahre alte Beifahrerin. Beide mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer wurde nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 7500 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt