Seniorin im Supermarkt beklaut

Taschendiebstahl

Eine 86-jährige Seniorin wurde am Donnerstag Opfer eines Taschendiebstahls. Im Edeka-Supermarkt in der Botzlarstraße stahlen unbekannte Täter ihre Tasche vom Rollator.

Selm

17.05.2013, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seniorin im Supermarkt beklaut

Gegen 13.45 Uhr war die Selmerin beim Einkaufen von zwei unbekannten männlichen Personen angesprochen worden, die sie fragten, wo in dem Geschäft die Oberhemden liegen würden. Kurz darauf bemerkte die Seniorin, dass ihr Stoffbeutel samt Brieftasche, der an ihrem Rollator hing, entwendet wurde.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor Taschendieben und gibt hier einige Tipps, wie Sie sich vor Taschendieben schützen können: Man soll sich nicht ablenken lassen und beim Einkaufen die Wertsachen im Blick behalten. Geld, Schlüssel und Papiere sollten immer am Körper getragen werden. Denjenigen, die mit einem Rollator unterwegs sind, rät die Polizei, Taschen nie um die Lenkstange des Rollators zu hängen. Sollte ein Dieb die Tasche entreißen, würde er so den Rollator und die Person umwerfen und möglicherweise verletzen.  

Die beiden unbekannten Täter des Diebstahls an der 86-Jährigen werden laut Polizei wie folgt beschrieben: Einer soll zwischen 40 und 50 Jahre alt, etwa 1,80 m groß sein. Der Mann mit kurz rasierten Haare war bekleidet mit einem grauen Anzug. Der zweite Täter soll 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er soll kurze dunkelblonde Haare haben und war bekleidet mit grauer Freizeitkleidung.

Lesen Sie jetzt