Sirenen heulen am Donnerstag in Selm

Probealarm

Am Donnerstag heulen in Selm - wie fast im gesamten Kreis Unna die Sirenen. Denn dann ist wieder Probealarm angesagt.

Selm

05.03.2019, 10:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine der Sirenen in Selm steht an der Burg Botzlar

Eine der Sirenen in Selm steht an der Burg Botzlar

Im Kreis Unna und in ganz NRW werden am Donnerstag, 7. März um 10 Uhr die Sirenen heulen. Das Land NRW hat den landesweiten Probealarm ausgerufen, um auf die Bedeutung der Warnsignale hinzuweisen. Auf die rund 140 Sirenen im Kreis greifen die Bevölkerungsschützer zurück, wenn es ernst wird.

Mit dem Heulen wird die Bevölkerung bei großen Schadenslagen und Katastrophen gewarnt – etwa bei Bombenentschärfungen, Großbränden oder Unwettern. Das setzt voraus, dass sie dann auch funktionieren. Deshalb sollen sie regelmäßig getestet werden. Aber auch die Bevölkerung muss wissen, was die jeweiligen Signale der Sirenen bedeuten. „Die Signale werden im Abstand von cirk. fünf Minuten ertönen“, wie Selms Stadtsprecher Malte Woesmann mitteilt.

Probe im gesamten Kreis

Möglich ist die Warnung der Bevölkerung über Sirenen in allen Städten im Kreis Unna mit Ausnahme der Stadt Lünen. Je nach Ausbaustufe des Sirenennetzes werden aber nicht überall im Kreisgebiet die Sirenen zu hören sein. Der letzte Probealarm war im September 2018.

Signalfolge des Probealarms und Bedeutung:

  • Dauerton, eine Minute lang, Bedeutung: Entwarnung
  • An- und abschwellender Ton, eine Minute lang, Bedeutung: Warnung! Radio einschalten, auf Durchsagen achten, Informationen über das Internet einholen
  • Dauerton, eine Minute lang, Bedeutung: Entwarnung
An folgenden Standorten in Selm sind Sirenen angebracht
  • Feuerwehrhaus Selm (Auf der Geist 2)
  • Bahnhof Beifang (Beifanger Weg 84)
  • Burg Botzlar (Botzlarstraße)
  • Autohaus Franzen (Waltroper Straße 70)
  • Amtshaus Bork (Adenauer-Platz 2)
  • Feuerwehrhaus Hassel (Püttstraße 3)
  • Gaststätte Klähr (Netteberger Straße 206)
  • Feuerwehrhaus Netteberge (Netteberger Straße 282)
  • Privathaus Kind (Cappenberger Damm 104)
  • Feuerwehrhaus Cappenberg (Rosenstraße 2)
  • Stadtwerke (Industriestraße 19)
  • Wüllhorst, Harkortstraße 14
Lesen Sie jetzt