So viel war bei den St.-Martins-Umzügen los

In Selm und Bork

Durch die Dämmerung ist der St. Martin am Samstag in Selm geritten: Beim traditionellen Umzug der Industriegewerkschaft IGBCE säumten viele Kinder mit bunten Laternen die Straße. Tausende Besucher waren am Sonntag beim Umzug in Bork dabei. Wir haben viele Fotos von den Umzügen.

SELM

, 08.11.2015, 16:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zum ersten Mal seit 18 Jahren war es nicht Vitus Theil, der am Samstag für die Selmer Kinder den St. Martin mimte. „Der Neue“, der auf dem Pferd Acco durch die Selmer Straßen bis zum Bürgerhaus ritt, heißt Klaus Dieter Viebranz. Mit ihm zogen viele Kinder, Eltern und Großeltern durch die Straßen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der Selmer St.-Martins-Umzug

Durch die Dämmerung ist der St. Martin am Samstag in Selm geritten: Beim traditionellen Umzug der Industriegewerkschaft IGBCE säumten viele Kinder mit bunten Laternen die Straße. Zum ersten Mal seit 18 Jahren war es nicht Vitus Theil, der für die Selmer Kinder den St. Martin mimte, sondern Dieter Viebranz.
07.11.2015
/
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Besucher schauten sich am Samstag den traditionellen Martinsumzug der IGBCE an.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Kinder hatten sich tolle Laternen gebastelt.© Foto: Jürgen Weitzel
Schlagworte Selm

Tausende Besucher waren beim Martinsumzug am Sonntag in Bork dabei. Mit musikalischer Unterstützung von dem Selmer Balsorchester und der Bergkapelle aus Dortmund zogen die jungen und älteren Besucher aber erst mal durch den Ortskern. Angeführt wurden sie dabei von St. Martin, alias Heinz-Willi Quante. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tausende Besucher beim Borker Martinsumzug

Tausende Besucher strömten auch am Sonntag auf die Straßen von Bork, um einem Blick auf St. Martin hoch zu Ross zu ergattern - und natürlich eine der begehrten Tüten. Mit musikalischer Unterstützung von dem Selmer Balsorchester und der Bergkapelle aus Dortmund zogen die jungen und älteren Besucher aber erst mal durch den Ortskern.
08.11.2015
/
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Leuchtende Augen, leuchtende Laternen und ein leuchtender Himmel: So sah es am Sonntag aus, als der Borker St. Martin (alias Heinz-Willi Quante) durch die Straßen ritt. Tausende Besucher begleiteten ihn - vor allem die jüngeren zeigten sich fasziniert beim Anblick des Bischofs hoch zu Ross.© Foto: Marie Rademacher
Schlagworte Selm, Bork

Lesen Sie jetzt