Spezial-Abschlepper befreite 38-Tonner

Straßensperrung

Mehr als drei Stunden lang war am Dienstagmorgen die Selmer Straße im Bereich Varnhövel gesperrt. Der Grund: In der Baustelle zur Querung der neuen Umgehungsstraße L 518 n hatte sich nach Angaben der Polizei ein 38-Tonnen-Sattelzug festgefahren.

WERNE/SELM

06.03.2012, 11:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei sicherte dann die Straße und sperrte sie ab. Vor allem auch, um an der gefährlichen Stelle zu verhindern, dass Fahrzeuge in den LKW rasen. Denn: „Die Baustelle liegt kurz hinter dem Ortsausgang Werne, und da kann man schon mal Gas geben“, sagte Ute Hellmann. Verletzt wurde bei dem Unfall übrigens niemand. Und auch Sach- oder Naturschaden sei nicht angerichtet worden, führte die Polizeisprecherin aus. Der LKW musste wegen seiner Dimensionen mit einem Spezial-Abschleppfahrzeug geborgen werden. Der Polizeieinsatz sei um 9.42 Uhr beendet gewesen.

Lesen Sie jetzt