Stadtverwaltung

Spontan ins Amtshaus Bork? Stadtverwaltung kommt Bürgern entgegen

Bislang können die Selmer für ihre Anliegen im Bürgerbüro im Amtshaus Bork, wenn sie sie spontan erledigen wollen, an zwei Tagen ohne festen Termin kommen. Das ändert sich jetzt.
Die Selmer Stadtverwaltung erweitert ihre Öffnungszeiten für spontane Anliegen. © Günther Goldstein

Seit ein paar Wochen ist das Bürgerbüro im Amtshaus an zwei Tagen in der Woche ohne Termin zu besuchen. „Die Erfahrungen der ersten Wochen waren positiv. Die meisten Selmerinnen und Selmer, die einen Termin beim Bürgerbüro haben wollten, konnten diesen ohne längere Wartezeiten in Anspruch nehmen. Das System, dass wir das Bürgerbüro öffnen ohne Termin und zusätzlich weiter feste Termine vergeben, hat sich unserer Meinung nach bewährt“, sagt Bürgermeister Thomas Orlowski. Darauf wird die Stadtverwaltung aufbauen und die Verwaltung weiter öffnen.

Zusätzlich mittwochs ohne Termin

Ab dem 22. September ist das Bürgerbüro zusätzlich immer mittwochs ohne Termin zu besuchen. Anliegen mit vorheriger Terminvereinbarung sind dann jeweils donnerstags und freitags möglich. Das teilt die Stadt mit. „Viele Kunden haben uns widergespiegelt, dass sie gerne feste Termine ohne Wartezeiten in Anspruch nehmen möchten. Dem kommen wir damit nach. Wir haben aber auch Kapazitäten für die Kunden, die spontan einen Termin in Anspruch nehmen möchten oder müssen“, so Orlowski.

Das bewährte System des Bürgerbüros, Termine mit oder ohne eine vorherige Vereinbarung, werde zudem auf die gesamte Stadtverwaltung ausgeweitet. Ein Zugang sei ab Montag, 20. September, für sämtliche Bereiche montags, dienstags und mittwochs möglich. Donnerstags und freitags sei dagegen eine vorherige Terminvereinbarung nötig.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.