Für den Badebetrieb ist der Ternscher See aktuell noch nicht freigegeben. © Günther Goldstein
Seepark

Ternscher See: Doch keine Testpflicht zum Saisonstart

Am Wochenende startet die Saison am Ternscher See. Für die Betreiber des Seeparks gab es am Freitag die Nachricht, dass einige vorher geplante Auflagen doch nicht kommen müssen.

Die Freude, wieder ins kühle Nass des Ternscher Sees zu können, ist bei vielen Menschen in der Region sicherlich groß. Auch die Betreiber des Seeparks freuen sich, dass die Saison am Wochenende (12./13. Juni) beginnt. „Wir freuen uns, dass wir wieder öffnen dürfen“, sagt Philip Grasekamp, Betriebsleiter des Seeparks Ternsche.

Noch größer ist die Freude, dass der Kreis Unna am Samstag auch in die Inzidenzstufe 1 aufgestiegen ist. Das ist die Stufe mit den meisten Lockerungen für Kreise und kreisfreie Städte mit einer dauerhaften Inzidenz unter 35.

Personenobergrenze gilt weiterhin

Somit sind einige von den Corona-Vorgaben, die Philip Grasekamp unserer Redaktion noch am Mittwoch (9. Juni) mitgeteilt hatte, schon wieder hinfällig. „Ich habe heute mit dem Ordnungsamt telefoniert“, sagt Grasekamp am Freitag (11. Juni). „Ein Test ist jetzt nicht mehr erforderlich“, sagt Grasekamp. Auch geimpft oder genesen muss man nicht sein, um den Seepark zu besuchen.

Eine Maskenpflicht zum Beispiel für den Kiosk gibt es nicht mehr. Allerdings muss man seine Kontaktdaten über die Luca-App oder Kontaktlisten angeben. Was aber in jedem Fall gilt, ist die Personenobergrenze von 580 Personen, die sich auf dem Gelände aufhalten dürfen. Die Eintrittspreise sind so hoch wie in den Vorjahren, sagt Grasekamp. Das bedeutet: 4 Euro für Erwachsene, ein Euro Parkgebühr, 2 Euro für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15. Kinder unter fünf Jahren haben freien Eintritt.

Über die Autorin
Redakteurin
Ich bin neugierig. Auf Menschen und ihre Geschichten. Deshalb bin ich Journalistin geworden und habe zuvor Kulturwissenschaften, Journalistik und Soziologie studiert. Ich selbst bin Exil-Sauerländerin, Dortmund-Wohnerin und Münsterland-Kennenlernerin.
Zur Autorenseite
Sabine Geschwinder

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt