Öffentliche Toilette

Toiletten im Auenpark in Selm sind nun wieder einsatzbereit

Wer im Selmer Zentrum unterwegs war hatte monatelang ein Problem, wenn er auf die Toilette musste. Das ist nun vorbei: Die Toilette im Auenpark ist nun wieder einsatzbereit.
Die Toiletten im Auenpark sind nun wieder einsatzbereit. © Günther Goldstein (Archiv)

Kurz nachdem der Auenpark in Selm eröffnet wurde, hatten sich bereits Unbekannte an Spielgeräten auf dem Spielplatz zu schaffen gemacht. Doch nicht nur dort, auch die öffentliche Toilette im Park wurde beschädigt.

Zunächst hatten Unbekannte den Münzschlitz an der Damentoilette verstopft, später war dann auch noch die Tür der Herrentoilette aus den Angeln gehoben worden. Die Folge: Die Toiletten im Auenpark waren seit Anfang November unbenutzbar und ein Termin mit der zuständigen Firma war erst für Ende Januar möglich. Für Menschen, die in Selm eine öffentliche Toilette nutzen wollen, sah es schlecht aus, denn die andere öffentliche Toilette befindet sich im Bürgerhaus – und die Toiletten dort sind nur bei allgemeiner Öffnung verfügbar, wie die Stadt mitgeteilt hatte. In der Corona-Pandemie also de facto gar nicht.

50 Cent für die Damentoilette

Das ist nun vorbei, wie Stadtsprecher Malte Woesmann auf Anfrage sagt: „Seit vergangenen Freitag stehen die Toiletten wieder zur Verfügung“, so der Sprecher. Dabei ist übrigens folgendes zu beachten: Die Schiebetür der Herrentoilette lässt sich ohne Münzeinwurf öffnen. Bei der Damentoilette werden 50 Cent fällig. Allerdings handelt es sich hier auch um eine spezielle Toilette, die nach jeder Nutzung eine Reinigung selbstständig durchführt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.