Viele feierten zur Kultmusik der 1970er/80er Jahre

Party im Bürgerhaus

Mitsingen, mittanzen, mitklatschen: Die große 70er/80er-Party stieg am Samstag zum wiederholten Mal im Bürgerhaus. Und bot einige tolle Hingucker.

SELM

von Von Antje Pflips

, 25.04.2011, 14:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei der 70er/80er-Party im Bürgerhaus hatten sich die Veranstalter viel Mühe mit der Dekoration gegeben. Der Käfer und der Rubik's Cube waren wieder dabei.

Bei der 70er/80er-Party im Bürgerhaus hatten sich die Veranstalter viel Mühe mit der Dekoration gegeben. Der Käfer und der Rubik's Cube waren wieder dabei.

Eine riesige Laserkanone vor dem Eingang schickte gleißendes Licht in den Abendhimmel. Gleichzeitig präsentierte das Autohaus Selm einige seiner Modelle. Die meisten Gäste waren nicht das erste Mal dabei. "Die Stimmung und das ganz Drum und Dran sind einfach klasse", meinte eine eifrige Tänzerin.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die 70er/80er-Party im Bürgerhaus

Einige Hingucker hat am Samstag die große 70er/80er-Kultparty im Bürgerhaus geboten. In zwei Sälen genossen viele Partybesucher die Musik aus Jugendtagen.
23.04.2011
/
Der DJ legte nur Originalscheiben auf.
Eine Laserkanone zog ihre Kreise am Nachthimmel.
Super Stimmung auf der 70er/80er-Party im Bürgerhaus.
Super Stimmung auf der 70/80er Party im Bürgerhaus.
An der Cocktailbar gab es bunte Getränke.
Fleißig mixten die Barkeeper die Cocktails.
Super Stimmung auf der 70er/80er-Party im Bürgerhaus.
Die Party ist Kult: Sie findet seit 1983 statt.
Die meisten Gäste waren nicht das erste Mal dabei.
Super Stimmung auf der 70er/80er-Party im Bürgerhaus.
Der Käfer und der Rubik's Cube waren wieder dabei..
Super Stimmung auf der 70er/80er-Party im Bürgerhaus.
Über dem Obstbüffet wacht die Glitzerpuppe.
Schlagworte
Tanzflächen gab es in zwei Sälen. Der große Saal war für die allgemeine Popmusik reserviert. Im kleinen Saal nebenan dröhnten Soul und black music aus den Boxen. Discokugeln und lebensgroße Modepuppen im Glitzeroutfit standen am kostenlosen Büffet.Aufgemotzter Original-Käfer Richtig aufgemotzt war ebenfalls der Original-Käfer, der im großen Saal vor der Bühne stand. 18.000 kleine Spiegel glitzerten im Schein der bunten Lichter. Sie tauchten den Saal in grün, rot, blau oder gelb zur Musik. Das kuschelige Innenleben des Käfers konnte allerdings nur von außen angesehen werden.

 Seit 1983 führen Bernhard Gelking und sein Team von der "confusion event companie" diese Veranstaltung durch. "Wir sind authentisch und kultig" begründet er seinen Erfolg. Die nächste 70/80er Party startet am 31. Oktober.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen Sie jetzt