Viele gute Wünsche für Pfarrer Holthoff

Abschiedsgottesdienst

"In jedem Abschied steckt immer auch ein Anfang", sagte Pfarrer Jörg Rudolph am Sonntag in der evangelischen Kirche am Markt. Superintendent Winfried Moselewski entband ihn am Sonntag von seinem Entsendungsdienst, den Rüdiger Holthoff vor zwölf Jahren in Selm angetreten hatte.

SELM

von Von Marie Rademacher

, 05.04.2011, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Das Schöne am Beruf des Pfarrers ist ja, dass man sich gemeinsam auf den Weg machen kann, sich Mühe gibt, etwas auszustreuen, das schließlich dann Früchte tragen wird. Ich glaube und ich hoffe, dass in Selm in den letzten zwölf Jahren viel Gutes gewachsen ist“, so Holthoff.Davon konnte er sich im Anschluss an den Gottesdienst nochmal überzeugen: Bei einem Empfang ließen es sich die Gemeindemitglieder nicht nehmen, persönlich Abschied zu nehmen und Geschenke und gute Wünsche loszuwerden. Im Namen der Stadt bedankte sich Mario Löhr.

Lesen Sie jetzt