Volles Haus und tolle Stimmung bei der 70/80er-Party im Bürgerhaus

SELM Ihre Tanzschuhe hatten die zahlreiche Gäste der 70/80er-Party wohl weislich mitgebracht. Denn der Disc Jockey Olli lud zu einem heißen Ritt durch zwei unvergessene musikalische Jahrzehnte ins Bürgerhaus ein.

von Von Heidi Tripp

, 22.03.2009, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Über Großbildleinwände konnten die Gäste ihm auf die Finger schauen und sich überzeugen: Es war das geliebte Vinyl, das die Stimmen von Boney M, Abba, AC-DC, Madonna, Phil Collins, Nena, Marius Müller Westernhagen und vielen anderen lebendig machte und bei den Gästen Erinnerungen weckte. "Das war meine wilde Zeit, ich erinnere mich noch genau. Ich habe gar nicht so viel Atem, wie ich tanzen möchte", erzählte Bettina Schmitt, die es nicht bereute, zum Besuch der Party überredet worden zu sein.

"Unser DJ hat die Zeit miterlebt. Das ist wichtig, weil wir eine authentische Party präsentieren möchten. Daher arbeiten wir ausschließlich mit original Schallplatten", erklärte Bernhard Gelking sein Konzept. Er ist der Gründer, der seit über 25 Jahren bestehenden Confusion Event Company. Dass sein Konzept bei der 70/80er-Party im Bürgerhaus voll aufgegangen ist, zeigten deutlich die ständig volle Tanzfläche und die zufriedenen Gesichter der Partygäste.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Biometrische Passbilder
„Hier wird ein Berufsstand zerstört“: Selmer Fotograf erzürnt über Vorschlag zu Passfotos