Warum und wie Selmer Gymnasiasten das Bürgerhaus nutzen

Gymnasium Selm

Das Bürgerhaus Selm ist Schauplatz einer besonderen Veranstaltung. Sie hat etwas mit dem Städtischen Gymnasium Selm zu tun und spricht Ästheten an.

Selm

, 12.09.2019, 11:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warum und wie Selmer Gymnasiasten das Bürgerhaus nutzen

Schönheit aus allen Perspektiven. So lautet der Titel der Ausstellung von Gymnasiasten. © Gymnasium

Zum 30-jährigen Bestehen des Städtischen Gymnasiums Selm stellt der Differenzierungskurs Kunst des letzten Schuljahres in Zusammenarbeit mit dem städtischen Fortbildungs-, Kultur- und Sportbetrieb (Fokus) im Selmer Bürgerhaus, Willy-Brandt-Platz, Fotografien aus.

Motto „Schönheit aus allen Perspektiven“

Die Ausstellung steht unter dem Motto „Schönheit aus allen Perspektiven“ und präsentiert Ansichten zum Thema. Nach Auskunft von Lehrerin Franziska Mätzold stellen folgende Gymnasiasten Fotos aus: Celine Arndt, Sarah Bartel, Laura Dorenkamp, Lisann Fähnrich, Johanna Kaim, Frieda Kalpein, Marry Lou Kruse, Ardita Mehmedovic, Lene Oldenhagen, Jana Paczula, Jule Scherfke, Carina Rotert, Kati Rotte, Despina Schieber, Lisa Waniek, Mirjam Rudolph, Neele Witschenbach und Ronja Stelzer.

Vernissage ist am Donnerstag, 12. September, um 18 Uhr. Interessierte sind willkommen.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Donnerstag, 12. September: 18 bis 20.30 Uhr.

Freitag, 13. September: 14 - 18:30 Uhr

Samstag 14. September: 10 - 14 Uhr

Lesen Sie jetzt