Veranstaltungstipps

Was Familien am Wochenende im Kreis Unna unternehmen können

Am Wochenende vor dem Ende der Ferien gibt es ganz viele Dreikönigsaktionen - das Sternsingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern weltweit. Aber auch andere Dinge können Familien unternehmen...
Am Wochenende finden im Kreis Unna mehrere Sternsingeraktionen statt. © Marie Rademacher

Was können Familien am Wochenende im Kreis Unna und Umgebung unternehmen? Tipps dazu gibt es hier:

Freitag, 7. Januar

  • Jeden Freitag gibt es in Lünen in der Bücherei, Stadttorstraße, eine Vorlesestunde. In der Zeit von 15 bis 16 Uhr lesen Vorleser und Vorleserinnen den Kindern verschiedene Geschichten vor. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Immer eine Reise wert ist auch für Kinder das Planetarium in Bochum, Castroper Straße 67. Am Freitag um 10 Uhr findet dort eine Planetensafari statt. Weitere Infos gibt es hier.
  • Am Freitag, Samstag und Sonntag findet in Aplerbeck am Haus Rodenberg das „Winterglühen“ statt. Öffnungszeiten sind Freitag und Samstag von 15 bis 22 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr. In schöner Atmosphäre und mit einem Schluck echtem Winzerglühwein kann man dort die Winter- und Weihnachtszeit ausklingen lassen. Für die Kleinen gibt es natürlich auch nichtalkoholische Getränke, außerdem kann man am Lagerfeuer Stockbrot machen. Weitere Infos zum Winterglühen gibt es hier.

Samstag, 8. Januar

  • Eine besondere Aktion findet am Wochenende in Nordkirchen statt. Dort gibt es auf dem Parkplatz der Finanzhochschule ein Sternsinger-Drive-In. Weitere Infos dazu gibt es hier.

Sonntag, 9. Januar

  • In Lünen gibt es am Sonntag „Segen to go“. Ein Trecker fährt dazu nach der Messe um 9.30 Uhr durch den Ortsteil Wethmar.
  • In der Rohrmeisterei in Schwerte wird am Sonntag ein Kindertheaterstück aufgeführt. „Frau Holle“ geht um 11 Uhr los. Weitere Infos gibt es hier.
  • Eine besondere Führung gibt es am Sonntag im Bochumer Bergbaumuseum – „Kinder unter Tage“ heißt sie. „Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt“, erklärt das Museum dazu. Weitere Infos gibt es hier.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.