Welche Selmer sind würdig, geehrt zu werden?

Wirtschafts- und Kulturförderpreis 2016

Die Stadt Selm und der Wirtschafts- und Kulturförderverein (WiKult) Selm wollen wieder Menschen ehren, die sich um die Wirtschaft oder die Kultur in Selm verdient gemacht haben. Und zwar mit dem Wirtschafts- und Kulturförderpreis. Was es damit auf sich hat und wie Sie jemanden vorschlagen können, klären wir hier:

SELM

, 06.01.2016, 05:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Helmut Jahnke leitet den Wirtschafts- und Kulturförderverein Selm.

Helmut Jahnke leitet den Wirtschafts- und Kulturförderverein Selm.

Wofür genau wird der Preis verliehen?

In den Richtlinien des WiKult steht, dass er Engagement und Verdienste auf folgenden Gebieten würdigt: wirtschaftliche Aktivitäten, Wirtschaftsbetriebe, bildende Kunst, Musik, Literatur, darstellende Kunst.

Wer kann den Preis bekommen?

„Vorgeschlagene Kandidatinnen oder Kandidaten oder Personengruppen müssen ihren Geburtsort oder Wohnsitz in Selm haben oder längere Zeit in Selm gelebt haben, durch ihre wirtschaftliche oder künstlerische Leistung das Ansehen der Stadt Selm gefördert oder über die Stadtgrenzen hinaus sichtbar vertreten haben“, zitiert WiKult-Vorsitzender Helmut Jahnke aus den Kriterien. Vereine seien von der Preisverleihung ausgeschlossen. Eine posthume Ehrung finde nicht statt.

Wer kann Vorschläge machen?

„Jeder kann Kandidaten oder Personengruppen vorschlagen“, sagt Jahnke.

Wo gehen die Vorschläge hin?

Ausschließlich per E-Mail an den WiKult, und zwar an die Adresse info@wikult.de unter dem Stichwort „Wirtschafts- und Kulturförderpreis 2016“.

Bis wann sind die Vorschläge einzureichen?

„Bis einschließlich 19. Februar“, erklärt der WiKult-Vorsitzende.

Wie hoch ist der Preis dotiert?

Mit 2000 Euro, sagt Jahnke. Darüber hinaus gibt es eine Urkunde und ein Kunstwerk.

Welche Bedeutung hat der Wirtschafts- und Kulturförderpreis für Selm?

Helmut Jahnke dazu: „Er ist zum einen eine Bestätigung für den Preisträger selber. Und er ist auch ein Aushängeschild für die Stadt Selm.“ Die Preisträger seien auch Botschafter der Stadt Selm.

Wer sind die bisherigen Preisträger?

Annette Murlowski, Hildegard Schattenberg, Christiane Fechte, Simone Kück (alle 1985), Michael Kuhlmann (1986), Holger Schwitalla (1987), Theo Bleckmann (1988), Markus Mußinghoff (1990), Michael Steinbrecher (1992), Kinderchor Selm (1993), Doris Cymontkowski, Meike Uhlitzsch (beide 1994), Silke Andrea Schuemmer (1996), Verena Volkmer (1998), Susanne Murlowski (2002), Ralf Damberg (2014)

Lesen Sie jetzt