Anzeige

Das Trierer Welterbe erkunden

Vielfältiges Vergnügen im Zentrum der Antike

Diese Stadt kann sich sehen lassen: Trier ist das Zentrum der Antike in Deutschland und zählt seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

08.06.2020, 13:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Trier lassen sich antike Bauten aus der Römerzeit bestaunen.

In Trier lassen sich antike Bauten aus der Römerzeit bestaunen. © Tourist Information Trier

Diese Ehre verdankt die Stadt sieben erhaltenen Römerbauten, der Domkirche sowie der Liebfrauenkirche. Hinzu kommt der Codex Egberti als Weltdokumentenerbe, der in der Schatzkammer der Stadtbibliothek zu bestaunen ist. Auf europäischer Ebene ist Trier Teil der UNESCO World Heritage Journeys und wird als Ort der Antiken Route (Ancient Route) mit dem spanischen Tarragona und dem griechischen Olympia in einem Atemzug genannt.

Große Geschichte im kleinen Kreis

Neu im Angebot der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) ist die Führung „Trier individuell“. Sie wurde speziell für Einzelpersonen und Familien entwickelt. Auf dem Weg von der Porta Nigra bis zur Basilika passieren die Teilnehmer die wichtigsten Orte der Trierer Stadtgeschich-te, wo sich immer wieder die besonderen Zeiten und besonderen Maß-nahmen widerspiegeln: Kaiser, Bischöfe und stolze Bürger haben viele Spuren hinterlassen, die sich gerade in einer kleinen Gruppe besonders gut entdecken lassen.

Interaktives Erlebnis in den Römerbauten

Intensive Erfahrungen mit dem Trierer Welterbe versprechen insbeson-dere die Erlebnisführungen der ttm. Die Zuschauer gehen dabei mit einem professionellen Schauspieler auf eine interaktive Reise in die Vergangenheit. So führt etwa der Gladiator Valerius bei der gleichnamigen Tour seine Besucher durch die dunklen Gänge, Keller und Verliese in der Kampfarena des Trierer Amphitheaters: Über 1800 Jahre sind vergangen seit seinem ersten Kampf, der sein Leben veränderte.

Er war Sklave, wurde freigelassen und wird Gladiator. Seit dieser Zeit findet er keine Ruhe. Er hat alles erlebt, was einem Gladiator zustoßen kann, aber die Eindrücke von damals lassen ihm keinen Frieden. Beeindruckendes erfährt der Zuschauer aus einer vergangenen Zeit und entdeckt manch erstaunliche Parallele zur modernen Gegenwart.

Informationen und Buchung

Trier Tourismus und Marketing GmbH
Tel.: 0651/97808-0
E-Mail: info@trier-info.de
Internet: www.trier-info.de oder www.erlebnisfuehrungen.de