Anzeige

Wechsel im Vorstand der AOK NORDWEST

Zwei neue Vorstandsbevollmächtigte

Wechsel in der Vorstandsetage der AOK NORDWEST: Horst- Peter Hogrebe (52) aus Bestwig und Frank-Olaf Kassau (59) aus Gütersloh wurden zu neuen Vorstandsbevollmächtigten bestellt.

20.03.2018, 15:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die alternierenden Verwaltungsratsvorsitzenden Georg Keppeler (l.) und Johannes Heß (r.) präsentieren den aktuellen AOK-Vorstand: (v.l.) Vorsitzender Tom Ackermann und die drei Bevollmächtigen Thomas Haeger, Frank-Olaf Kassau und Horst-Peter Hogrebe. Foto Kuschel/AOK/hfr.

Die alternierenden Verwaltungsratsvorsitzenden Georg Keppeler (l.) und Johannes Heß (r.) präsentieren den aktuellen AOK-Vorstand: (v.l.) Vorsitzender Tom Ackermann und die drei Bevollmächtigen Thomas Haeger, Frank-Olaf Kassau und Horst-Peter Hogrebe. Foto Kuschel/AOK/hfr.

Hogrebe verantwortet den Unternehmensbereich Informationstechnik, Innovation und Unternehmensentwicklung, Kassau den Bereich Serviceleistungen. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den beiden neuen Vorstandsbevollmächtigten und setzen damit auf hohe fachliche Kompetenz und Managerqualitäten“, so die beiden alternierenden Vorsitzenden des Verwaltungsrats, Johannes Heß (Arbeitgebervertreter) und Georg Keppeler (Versichertenv

Die Neubesetzung des Vorstands wurde erforderlich, weil die bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Dr. Martina Niemeyer (51), zum 1. April als neue Vorstandschefin zur AOK Rheinland-Pfalz/Saarland wechselt.

Lesen Sie jetzt