Anzeige

PSD Bank Indoor Meeting Dortmund holt WM-Stars nach Dortmund

Wir verlosen Tickets

Das PSD Bank Indoor Meeting Dortmund am 9. Februar 2020 in der umgebauten Helmut-Körnig-Halle nimmt Formen an. Gesa Krause, Malaika Mihambo und weitere Stars der Szene sind vertreten.

22.01.2020, 11:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Doppeleuropameisterin Gesa Krause (Silvesterlauf Trier) tritt auch in diesem Jahr beim PSD Indoor Meeting Dortmund in der Helmut-Körnig-Halleüber 3000 Meter an.

Doppeleuropameisterin Gesa Krause (Silvesterlauf Trier) tritt auch in diesem Jahr beim PSD Indoor Meeting Dortmund in der Helmut-Körnig-Halleüber 3000 Meter an. © Foto: BEAUTIFUL SPORTS/Axel Kohring

„Wir haben bereits im Sommer mit den Vorbereitungen für das kommenden PSD Bank Indoor Meeting begonnen. Der Umbau der Helmut-Körnig-Halle hat uns zwar vor ein paar Herausforderungen gestellt, doch liegen wir nun voll im Plan und freuen uns auf elf spannende Disziplinen am 9. Februar,“ erläuterte Michael Adel, der als Vorsitzender der LG Olympia Dortmund nun auch die Funktion des Meetingdirektors übernommen hat, auf einer Pressekonferenz.

August-Wilhelm Albert, Vorstand der PSD Bank Rhein-Ruhr eG, hat das Meeting im vergangenen Januar noch in guter Erinnerung: „Ich war begeistert, dass sie aus dem Stand heraus ein so tolles Event ins Leben gerufen haben. Ich bin ja durchaus verwöhnt vom PSD Bank Meeting in Düsseldorf. Aber das war schon hoch professionell, was ich hier erleben durfte. Und dass das Dortmunder Publikum Stimmung machen kann, hat sich auch hier bewiesen. Mein Kompliment an alle, die zur Organisation beigetragen haben und es auch im nächsten Jahr tun werden.“


Publikumsliebling Gesa Krause über 3000 Meter

Und dann verkündete August-Wilhelm Albert auch sogleich das erste Aushängeschild der Veranstaltung: „Es ist mir eine ganz besondere Freude Gesa Krause anzukündigen. Sie ist ein wirklicher Top-Star und ein absoluter Publikumsliebling der Leichtathletikfans. Das Weltklassefeld hier in Dortmund wird sie sicherlich noch zusätzlich motivieren, eine tolle Zeit zu laufen. Ich denke, wir alle dürfen uns sehr auf sie freuen.“ Die Doppeleuropameisterin und zweifache WM-Bronzemedaillengewinnerin vom Verein Silvesterlauf Trier wird beim PSD Bank Indoor Meeting Dortmund über 3000 Meter antreten und trifft dabei unter anderem auf Melissa Courtney, die Hallen-EM-Dritte 2019 über 3000 Meter.

Auf die Frage nach dem Stellenwert der Leichtathletik in Dortmund antwortete Bernd Kruse, Geschäftsführer der Sport- und Freizeitbetriebe der Stadt Dortmund: „Natürlich hat die Leichtathletik einen sehr hohen Stellenwert in unserer Stadt. Mit dem Ausbau der Helmut-Körnig-Halle, dem Neubau des Stadions in Dortmund-Hacheney sowie dem Erhalt des Stadions Rote Erde als Leichtathletik-Stadion bauen wir die ohnehin schon hervorragende Infrastruktur weiter aus. Da ist es für uns als Stadt selbstverständlich, auch das PSD Bank Indoor Meeting zu unterstützen.“

Meeting mit weiteren Partnern vorantreiben

Darüber hinaus zeigte sich Michael Adel erfreut über die vielen weiteren Sponsoren der Veranstaltung: „Neben vielen Partnern aus den vergangenen Jahren, wie zum Beispiel das Unternehmen GfTD, das sein Engagement 2020 deutlich erhöht, sowie Murtfeldt, Laufsport bunert und die DSW21, freuen wir uns besonders, dass wir mit GLS und PUMA zwei neue Partner gewinnen konnten, die mit uns gemeinsam das Meeting noch weiter vorantreiben wollen.“

Auch die Lokalmatadore der LG Olympia, darunter U20-Europameister Elias Schreml, freuen sich auf das PSD Bank Indoor Meeting.

Auch die Lokalmatadore der LG Olympia, darunter U20-Europameister Elias Schreml, freuen sich auf das PSD Bank Indoor Meeting. © Foto: BEAUTIFUL SPORTS/Axel Kohring

Neben vielen nationalen und internationalen Athleten werden sich natürlich auch die Lokalmatadore der LG Olympia beim PSD Bank Indoor Meeting präsentieren. Drei davon, die im Hauptprogramm zu sehen sein werden, waren ebenfalls bei der Pressekonferenz anwesend: Torben Junker, der amtierende deutsche Hallenmeister über 400 Meter, U20-Europameister Elias Schreml und Patricia de Graat, die nach langer Verletzungspause ihr Comeback auf der Bahn geben möchte. „Vor dem heimischen Publikum zu laufen, ist immer etwas ganz besonderes,“ sind sich alle drei einig.

Und bei der Präsentation der Plakate zum PSD Bank Indoor Meeting hatte Meetingdirektor Michael Adel noch eine Überraschung parat. Denn mit der Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz), die im Dezember in Baden-Baden als „Sportlerin des Jahres“ ausgezeichnet worden ist, ist es den Organisatoren gelungen, eine weitere WM-Medaillengewinnerin für den 9. Februar zu verpflichten. Sie wird über 60 Meter antreten.

Tickets für das PSD Bank Indoor Meeting Dortmund sind unter www.ticketmaster.de, an allen an das TM-System angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie bei Laufsport bunert in Dortmund ab 10 Euro erhältlich. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.psdbank-indoormeeting.de