Anzeige

5 Gründe für die PHÄNOMENTA

Ausflugstipps bei schlechtem Wetter

Herbstwetter ist Schmuddelwetter. Es regnet, man friert und wünscht sich rein ins Warme. Was lässt sich bei diesen Witterungen unternehmen? Wie wäre es mit einem Ausflug in die PHÄNOMENTA?

14.10.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
5 Gründe für die PHÄNOMENTA

Die PHÄNOMENTA ist ein Spaß für Groß und Klein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid

In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid, dem ersten Science Center Nordrhein-Westfalens, warten 180 Exponate darauf, erforscht und ausprobiert zu werden. Neugierige Abenteurer und kleine Entdecker kommen hier voll auf ihre Kosten und lernen die Naturwissenschaften mit viel Spaß kennen - auch, wenn der Herbst sich mal wieder von seiner unausstehlichen Seite zeigt. Hier sind fünf Gründe, warum die PHÄNOMENTA Lüdenscheid ein Ausflugsziel während der dritten Jahreszeit sein sollte.

Grund 1: In der PHÄNOMENTA macht Wissenschaft Spaß

Naturwissenschaft muss nicht staubtrocken sein. Ob ein unendlicher Spiegel, mit dem sich ein Blick in die Unendlichkeit wagen lässt, die Coriolisscheibe, auf der Fliehkräfte am eigenen Leib erfahren werden können oder die Seilschleuder, welche die Schwerkraft außer Kraft zu setzen scheint - die zentralen Exponate der PHÄNOMENTA zeigen: Wissenschaft und Technik machen Spaß!

5 Gründe für die PHÄNOMENTA

Mitmachen erlaubt: In der PHÄNOMENTA darf selbst Hand angelegt werden. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid

Grund 2: Jeder darf mitspielen

Die Mitmachausstellung ist für groß und klein. Ob vier oder 94 Jahre - alle können aktiv tüfteln und forschen. In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Ausstellungsstücke zum Entdecken und Experimentieren ein. Dabei gibt es keinen Rundweg, keine Reihenfolge und vor allem kein Pflichtprogramm. Stattdessen machen Experimente und Mitmachstationen die Welt der Naturwissenschaften begreifbar - und zwar wortwörtlich. Am schönsten ist es, zusammen im Team die Exponate zu erkunden oder gegeneinander anzutreten.

Grund 3: Die PHÄNOMENTA ist die ganze Woche geöffnet

Für spontane Besucher oder Langzeitplaner: Ein Besuch in der PHÄNOMENTA ist die ganze Woche möglich, Karfreitag, Weihnachten und Silvester geschlossen. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr. Samstag und sonntags von 11 Uhr bis 18 Uhr. Die PHÄNOMENTA ist der Ausflugstipp auch für Feiertage oder Wochenenden. Freitags ist Seniorentag. Besucher Ü65 bekommen ein Stück Kuchen und Tasse Kaffee gratis.

5 Gründe für die PHÄNOMENTA

Das erste Science Center NRWs ist sieben Tage pro Woche geöffnet. © Rene Maiwald

Grund 4: Es gibt spannende Veranstaltungen

In der PHÄNOMENTA finden am laufenden Band interessante Veranstaltungen statt – nicht nur für kleine Wissenschaftler, sondern auch für Eltern und Pädagogen. Ob Poetry-Slam, Kleinkunst oder Taschenlampenführung. Es gibt immer überraschende und spannende Events. Besonders beliebt: Kindergeburtstage in der PHÄNOMENTA feiern. Rufen Sie an und lassen sich ein individuelles Angebot erstellen, damit der Ehrentag zu einem besonderen Erlebnis wird.

Grund 5: Die PHÄNOMENTA ist familiär

In Lüdenscheid steht nicht das größte oder älteste Science Center. Aber es wird mit Individualität und persönlicher Note gepunktet. Sogenannte Guides nehmen sich die Zeit, Ihnen die Exponate zu erklären. An den Sonderstationen werden die Besucher persönlich betreut. Nehmen Sie sich Zeit für eine Pause im PHÄNOMENTA-Café. Dort gibt es an Wochenenden und Feiertagen selbstgebackene Torten oder frische Waffeln.

Adresse und Kontakt

PHÄNOMENTA Lüdenscheid, Phänomenta-Weg 1, 58507 Lüdenscheid, Tel. (02351) 21532, E-Mail: info@phaenomenta.de, Web: www.phaenomenta-luedenscheid.de