Anzeige

Mit allen Sinnen begreifen

Interaktive Ausstellung

Tüfteln, ausprobieren, forschen: In der PHÄNOMENTA in Lüdenscheid werden Naturwissenschaften und Technik zu einem besonderen Erlebnis.

21.05.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Mit allen Sinnen begreifen

© Phänomenta Lüdenscheid

Ankommen – Erleben – Lernen: In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. Dabei gibt es keinen Rundweg, keine Reihenfolge und vor allem kein Pflichtprogramm. Stattdessen machen Experimente und Mitmachstationen die Welt der Naturwissenschaften begreifbar, und zwar wortwörtlich.

„Anfassen ausdrücklich erwünscht“ – die eigene Gesichtstopographie zu entdecken, ist in der PHÄNOMENTA ebenso kein Problem, wie in eine Seifenblase einzutauchen oder Farben oder Töne wie ein DJ zu mischen.

Zehn Themenbereiche

Die Exponate in der interaktiven Ausstellung sind in zehn Themenbereiche unterteilt: „Bewegte Welt“, „Farbforschen“, „Hin und Her“, „Im Takt der Zeit“, „Kraftspiel“, „Luftbahnen“, „Magische Magnete“, „Sehen hören“, „Unter Strom und Spannung“ und „Von Strahlen und Spiegeln“.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tüfteln und staunen in der PHÄNOMENTA Lüdenscheid

15.05.2019
/
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
PHÄNOMENTA Lüdenscheid© PHÄNOMENTA Lüdenscheid
In der PHÄNOMENTA Lüdenscheid laden rund 180 interaktive Exponate zum Entdecken und Experimentieren ein. © PHÄNOMENTA Lüdenscheid
PHÄNOMENTA Lüdenscheid© PHÄNOMENTA Lüdenscheid

Spielerisch und selbstbestimmt können die Besucher sich durch die Ausstellung treiben lassen. Die Exponate werden nicht langatmig erklärt, vielmehr regen kurze Hinweise dazu an, durch Tüfteln, Ausprobieren und Forschen einen eigenen Zugang zu grundlegenden naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, wissenschaftlichen Hintergründen und technischen Funktionsprinzipien zu bekommen.

Sonderstationen

Darüber hinaus warten drei Sonderstationen auf die Besucher. Im „Lichtlosen Tasten“ werden in einem 46 Meter langen Gang bei völligster Dunkelheit verschiedenste Gegenstände und Dinge ertastet. In der Spin-Station dreht sich das Haus – oder ist das etwa nur einen Illusion? Außerdem geht es mit dem Fahrrad über ein Hochseil. Etwas Mut gehört schon dazu, den festen Boden zu verlassen.

Alle Sonderstationen kosten jeweils 1 Euro. Sie werden an den Wochenenden und Feiertagen sowie nach Voranmeldung angeboten.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Adresse und Kontakt

  • Öffnungszeiten: Montags bis freitags 9 bis 17 Uhr; samstags, sonn- und feiertags: 11 bis 18 Uhr. Geschlossen an: Karfreitag, Heiligabend, Weihnachten, Silvester, Neujahr.

  • Eintrittspreise: Erwachsene: 11 Euro, Kinder/Schüler (6 bis 16 Jahre): 8 Euro, Minis (3 bis 5 Jahre): 3 Euro, ermäßigt (Studenten, Azubi, GdB 70%): 9,50 Euro, Familienticket (1 Erwachsener und 3 Kinder oder 2 Erwachsene und 2 Kinder): 32 Euro. Gruppenkarten ab 10 Personen. Weitere Informationen sowie Online-Ticketkauf hier.