Anzeige

„Grenzenloses“ Urlaubsvergüngen genießen

Bad Bentheim

Malerische Landschaften und interessante Städte – Bad Bentheim an der niederländischen Grenze ist wie geschaffen für Rad- und Wandertouren.

19.11.2017, 16:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einen Abstecher in die Niederlande können Radfahrer auf ihren Touren unternehmen

Einen Abstecher in die Niederlande können Radfahrer auf ihren Touren unternehmen

Ganz neu ist der Bentheimer Sandsteinweg. Auf zwei Etappen führt der Weg 36 Kilometer durch die Obergrafschaft, bis hin zum Schüttorfer „Riesen“ oder über alte Schmugglerpfade fast bis nach Holland. Ideal für einen Kururlaub. Fünf Nächte mit „All in“ im Komforthotel und tollem Programm.

Abstecher in die Niederlande

Auch für Fahrradfahrer hat Bad Bentheim einiges zu bieten. Einen Abstecher über die Landesgrenzen in die benachbarten Niederlande ist zum Beispiel mit der beliebten Gildehaus-Dinkel-Route möglich. Aber auch auf dieser Seite der Grenze gibt es einiges zu sehen. Auf den gekennzeichneten Routen der „Grafschafter Fietsentour“ oder der Radwanderkarte „Rund um Bad Bentheim“ erwarten die Radler weite Felder, tolle Aussichten sowie sehenswerte Städte. Aktivurlauber starten beispielsweise vor der imposanten Höhenburg im Zentrum von Bad Bentheim und fahren von dort aus durch den idyllischen Bentheimer Wald oder das Naturschutzgebiet Gildehauser Venn.

Nach der Tour bietet Bad Bentheim ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm: Vorstellungen auf der Freilichtbühne, sommerliche Feste und Bentheimer Mineral Therme. www.badbentheim.de