Anzeige

Eine Million geht in den Hochsauerlandkreis

Gewinn zu Karneval

In Köln, aber auch in anderen Regionen in NRW, steht der Straßenkarneval an. Gefeiert wird auch im HSK: Ein Lottospieler von dort hat am 19.2. als einziger die Gewinnklasse 1 getroffen.

20.02.2020, 12:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Lottospieler aus dem Hochsauerlandkreis hat als einziger die Gewinnklasse 1 getroffen. Mit 1.316.895,20 Euro steht einer ausgiebigen Karnevalsfeier nichts im Wege.

Ein Lottospieler aus dem Hochsauerlandkreis hat als einziger die Gewinnklasse 1 getroffen. Mit 1.316.895,20 Euro steht einer ausgiebigen Karnevalsfeier nichts im Wege. © Bodo Kemper/Westlotto

Mit den Gewinnzahlen 3, 7, 11, 22, 27 und 42 sowie der richtigen Superzahl 7 konnte der Spielteilnehmer aus dem Sauerland als Einziger bundesweit den obersten Gewinnrang treffen. Für seinen Spieleinsatz von 12,35 Euro bekommt er jetzt 1.316.895,20 Euro ausgezahlt. Da lässt sich Karneval dieses Jahr etwas ausgiebiger feiern.

Der Gewinner aus dem Hochsauerlandkreis ist der siebte Millionen-Gewinner im laufenden Jahr bei WestLotto. Bundesweit ist er bereits der 25. Millionär der staatlichen Lotterieangebote des Deutschen Lotto- und Totoblocks.

Neben dem Millionengewinn im Sauerland gab es bei den Ziehungen am Mittwoch (19. Februar) einen weiteren Großgewinner. Bei der Zusatzlotterie SUPER 6 konnte ein Spielteilnehmer den obersten Gewinnrang treffen: Die 100.000 Euro gehen in den Raum Oberhausen.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter: Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)
Lesen Sie jetzt