Bereits seit 2016 beim ASC Schöppingen: Rafael Figueiredo © Thomas Strack
Fußball-Kreisliga A

ASC Schöppingen beantwortet Trainerfrage kurz vorm Fest

Seit 2016, und damit länger als jeder andere Trainer in der Kreisliga A1, ist Rafael Figueiredo bereits beim ASC Schöppingen aktiv. Pünktlich vorm Fest hat er sich mit den Verantwortlichen zusammengesetzt.

Warum sollte der ASC Schöppingen etwas verändern? Es läuft doch, der A-Ligist grüßt einmal mehr von der Tabellenspitze. So überrascht es jetzt nicht, dass Vorstand und Trainerteam sich einig wurden, die Zusammenarbeit zu verlängern. Heißt konkret: Rafael Figueiredo, Nils Kröger und Stefan Blick zeichnen auch in der Saison 22/23 für die Geschicke des derzeitigen Tabellenführers verantwortlich.

Am 13. Februar geht‘s weiter

Herbstmeisterschaft kein Zufall

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.