Tizian Kurth (r.) ist bislang der einzige Abgang des ASV Ellewick. © Sascha Keirat
Fußball-Bezirksliga

ASV Ellewick begrüßt einen weiteren Neuzugang im Waldstadion

Nachdem Bezirksligist ASV mit seinen neuen Spielertrainern bereits zwei Rückkehrer in Ellewick begrüßt hat, kommt nun noch ein dritter hinzu. Außerdem erhalten drei A-Junioren ihre Chance.

Mit 20 Feldspielern und zwei Torwarten will Bezirksligist ASV Ellewick die kommende Saison bestreiten. Mit der Planung ist Hendrik Sahlmer aus der Sportlichen Leitung zufrieden. „Wir haben unseren Kader eher verstärkt als geschwächt“, sagt er.

Zwei der drei externen Neuzugänge im Spielerlager ergeben sich allein schon durch den Trainerwechsel zur neuen Saison im Waldstadion. Für Jochen Kloster, der zu SuS Hochmoor wechselt, übernimmt wie berichtet mit Marc van den Berg (FC Vreden) und Alexander Buning (Fortuna Gronau) ein Spielertrainer-Duo.

Neben den beiden begrüßt der ASV im Sommer einen weiteren Rückkehrer in seinem Kader: Von der zweiten A-Juniorenmannschaft der SpVgg Vreden (Kreisliga B1) wechselt Simon Beuting zurück zu seinem Stammverein. Aus dem eigenen Nachwuchs erhalten drei Akteure eine Chance bei der Ellewicker Erstvertretung: Gerrit Wentink, Jan Wilm Terbrack und Torwart Simon Effing.

Tizian Kurth einziger externer Abgang

Als einziger externer Abgang steht bislang Tizian Kurth fest, der sich zur neuen Saison dem FC Vreden in der Kreisliga A anschließt. Ebenfalls nicht mehr zum Bezirksliga-Team des ASV werden künftig Jens Wissing und Tobias Röring zählen, die sich beide der zweiten Mannschaft in der Kreisliga B anschließen.

Hier übernimmt Jens Wissing als Spielercoach gemeinsam mit Mario Thesseling das Traineramt vom bisherigen Duo Julian Bockwinkel und Marco Röring. Letzterer bleibt der Mannschaft allerdings als Spieler erhalten.

Die Ellewicker Mannschaften halten derzeit trotz theoretischer Trainingsmöglichkeiten noch die Füße still. „Unsere Trainer sind der Meinung, dass Training in Zweiergruppen keinen großen Mehrwert hätte“, erklärt Hendrik Sahlmer. Derzeit hielte sich noch jeder Spieler individuell fit. „Mit den neuen Lockerungen, die jetzt angekündigt wurden, wird es ja wahrscheinlich bald etwas einfacher.“

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.