Auch Pascal Siewert (l.) und Marc van den Berg tauchen im Ranking des FC Vreden auf. Ganz oben steht aber keiner von beiden. © Sascha Keirat
Fußball

Beste Torjäger des FC Vreden seit 2005: Top-Knipser Kopf an Kopf

Wir haben die Torjägerlisten von 2005 bis heute durchforstet und für die ersten Mannschaften aus dem Verbreitungsgebiet jeweils ein Ranking erstellt. Beim FC Vreden gab es ein enges Duell.

Wenn der FC Vreden in den vergangenen Jahren für etwas bekannt war, dann für seine Offensivgefahr. Entsprechend haben sich seit 2005 auch viele Treffer in den Statistiken des FC angesammelt. Aber wer war der erfolgreichste Knipser der vergangenen 15 Jahre?

Mit 136 Treffern steht ein Spieler ganz oben, der schon die Jugendteams des FC Vreden durchlaufen hat: Marcel Terbrack. Knapp dahinter reiht sich sein langjähriger Mitspieler Benjamin Schroer ein, der in diesem Zeitraum mit 128 Einschüssen ebenfalls eine starke Zahl vorweist. Bestes gemeinsames Jahr des Duos war wahrscheinlich die Aufstiegssaison 2013/14, als Terbrack 30 Mal und Schroer 28 Mal in der Kreisliga B netzten.

Marcel Terbrack: Absolute Identifikationsfigur

Von den Leistungen des Top-Torjägers ist auch Heiner Niehuis, Sportlicher Leiter des FC, begeistert: „Marcel Terbrack ist eine absolute Identifikationsfigur für uns. Er ist im Verein und Umfeld verwurzelt, ist mit dem FC durch die Untiefen der Kreisligen gegangen und hat sich im Seniorenbereich enorm entwickelt.“

So wurde auch Landesligist Eintracht Ahaus auf Terbrack aufmerksam und verpflichtete ihn zur Saison 2018/19. Doch nur ein Jahr später kehrte er zurück zu seinem Heimatklub. „Ich glaube, dass Marcel dieses Umfeld bei uns braucht, um befreit aufspielen zu können“, so Heiner Niehuis. Und mit seinen 28 Jahren hat Terbrack noch reichlich Zeit, sein Konto aufzustocken.

Hinter dem Duo Terbrack/Schroer folgt mit einigem Abstand Tim Hallek, der immerhin 76 Treffer beigesteuert hat. Hinter ihm reiht sich dann Marc van den Berg ein (67 Tore), der mit seinen 31 Treffern in der Saison 2017/18 den Torjägerpokal der Münsterland Zeitung gewann.

Der beste Torjäger des FC Vreden seit 2005: Marcel Terbrack (r.).
Der beste Torjäger des FC Vreden seit 2005: Marcel Terbrack (r.). © Johannes Kratz © Johannes Kratz

Tore für den FC Vreden I seit der Saison 2005/06 (ab fünf Treffern)*:

136 Marcel Terbrack
128 Benjamin Schroer
76 Tim Hallek

67 Marc van den Berg
44 Pascal Siewert (ehemals Elling)
42 Markus Robbe
41 Cihan Dogan
39 Marc Hötzel
37 Sabahattin Kaya
30 Jürgen Steggemann
25 Ivica Stojanac
22 Matthias Vogtt
21 Alexander Wilma
20 David Fabian
20 Tiago Fernandes
16 Chadi Khanafer
16 Jens Reimann
15 Jan-Bernd Tenhumberg
14 Niko Hache
14 Tobias Severt
14 Kevin Tönsing
13 Alexander Buning
11 Adrian Mezykowski
10 Simon Krandick
8 Leon Damer
8 Dennis Erning
8 Dennis Kolakovic
8 Michael Overbeck
8 Marcel Peiler
7 Ayhan Öztürk
7 Andre Reimann
6 Andre Heijnk
6 Dieter Kemper
6 Danny Schroer
5 Christian Esseling
5 Daniel Heerdegen
5 Sascha Kerkeling
5 Mahmut Sanli
5 Michael Schwering
5 Christopher Wissing

*Datenquelle sind die Torjägerlisten der Münsterland Zeitung.

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt