Sechs Radsportler des RSC Stadtohn, darunter Daniel Wilmer (r.) und Jörg Terschluse (3.v.r.) nahmen im Trainingslager auf Mallorca am „Mallorca 312“ teil.
Die Stadtlohner Fahrer auf Mallorca © RSC Stadtlohn
Radsport

„Das war der Wahnsinn“: Stadtlohner erleben Achterbahnfahrt auf Mallorca

Man muss schon viel Leidenschaft für seinen Sport haben, wenn man sich an 312 Kilometer und 5000 Höhenmeter mit dem Rennrad traut – an einem Tag. Das haben einige Stadtlohner erlebt.

Wenn Daniel Wilmer und Jörg Terschluse die Strecke, die sie im Rahmen des Trainingslagers des RSC Stadtlohn auf Mallorca an einem Tag gefahren sind, am kommenden Freitag, 1. Juli, beim traditionellen Nachtuhlenrennen fahren würden, dann wäre eines gewiss: Den beiden würde auf dem rund 1,2 Kilometer langen Rundkurs wohl schwindelig werden.

Schon 5000 Trainingskilometer vor Mallorca

Die letzten Kilometer waren einsam

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.