Deutsche Meisterschaft: Diese Talente aus Ahaus und Umgebung sind dabei

Redakteur
Von der Qualifikation zum Finale steigerten sich Alina Sparwel und Ma Petite im belgischen Opglabbeek.
Von der Qualifikation zum Finale steigerten sich Alina Sparwel und Ma Petite im belgischen Opglabbeek. © Johannes Kratz (Archiv)
Lesezeit

Landestrainer Klaus Reinacher und die Mitglieder des Disziplinbeirats haben die Teilnehmer für die Deutschen Jugendmeisterschaften von 18. bis 20. September in Riesenbeck nominiert.

Bei den Ponys ist Carlotta Terhörst vom RV Legden mit Velvetino und Ronaldo vom Schwarzbach als eine von insgesamt acht Startern aus Westfalen mit dabei.

Im Feld der Junioren U18 wurden fünf Reiter nominiert. Unter Vorbehalt weitere drei, darunter Pia Alfert vom RV Ahaus-Ammeln mit Accino und Call me Charly Brown. Durch den Bundeskader bereits gesetzt ist Alina Sparwel vom RV Südlohn-Oeding mit Ma Petite.

Bei den Jungen Reitern (U21) ist neben vier weiteren Westfalen der frisch gebackene Westfalenmeister Marvin Carl Haarmann mit Labonita vom RV Ahaus in Riesenbeck am Start. Drei Reservereiter stehen außerdem auf der Liste.