Vom Co- zum Cheftrainer steigt Dirk Haveloh im kommenden Sommer beim VfB Alstätte auf. Gemeinsam mit Niklas Hilgemann coacht er die erste Mannschaft. © VfB Alstätte
Fußball

Dirk Haveloh kehrt zurück in die erste Reihe

Als Co-Trainer von Markus Krüchting hat Dirk Haveloh seinen Teil zu den jüngsten Erfolgen des VfB Alstätte beigetragen. Ab nächsten Sommer steht er wieder in der ersten Reihe. Und freut sich drauf.

Vor ziemlich genau zehn Jahren präsentierte der SC RW Nienborg Dirk Haveloh als neuen Trainer für seine erste Mannschaft in der Kreisliga A. Anschließend arbeitete der Alstätter als DFB-Stützpunkttrainer in Vreden, als Jugendkoordinator beim VfB und aktuell als Co-Trainer an der Seite von Markus „Jogi“ Krüchting bei der Alstätter Bezirksliga-Team.

„Als der Verein angefangen hat, einen Nachfolger für Jogi zu suchen, habe ich signalisiert, dass ich gern wieder mehr machen würde“, sagt der seit Samstag 45-jährige Haveloh. „Der Verein war aber sehr gut aufgestellt, was seine Kandidatenliste anging. Ganz oben stand Niklas Hilgemann.“

Glücksfall für Dirk Haveloh

Und dass der 28-Jährige, aktuell in Diensten des Oberligisten SpVgg Vreden, den Alstättern seine Zusage gab, entpuppte sich als Glücksfall für Dirk Haveloh. Denn Hilgemann hatte direkt gesagt, dass er die Aufgabe auch wegen eines Studiums, das er 2021 anfange, die Aufgabe nicht gern allein übernehmen würde. Es entstand die Idee, Haveloh und Hilgemann, Arbeitskollegen bei der Sparkasse, als Duo zu installieren. Hilgemann auf dem Platz, Haveloh auf der anderen Seite der Linie.

„Diese Konstellation ist für mich natürlich überragend“, sagt Dirk Haveloh. „Ich habe mit Niklas einen hervorragenden Fußballer an meiner Seite, mit dem ich mich auch menschlich super verstehe. Ich denke, wir werden uns sehr gut ergänzen. Er kann seine spielerische Klasse einbringen, ich meine Erfahrung.“

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt