Hendrik Nowak (l.) vergab die größte DJK-Chance, nachdem er sich gegen Benedikt Naber durchsetzen konnte.
Hendrik Nowak (l.) vergab die größte DJK-Chance, nachdem er sich gegen Benedikt Naber durchsetzen konnte. © Raphael Kampshoff
Fußball-Kreisliga A

Figos Freistoß bringt Spitzenreiter ASC auf Kurs

Am Samstag bekam es Eintracht Stadtlohn mit dem Tabellenführer aus Schöppingen zu tun. Trotz großer Gegenwehr konnten sie dem Ligaprimus zu Hause keine Punkte abnehmen.

Der Rasen im Wessendorf-Stadion war beim Spiel der DJK Eintracht Stadtlohn gegen den ASC Schöppingen mit Gänseblümchen bedeckt. So schön wie das aussah, war das Spiel, in dem sich die Stadtlohner mit 0:2 geschlagen geben mussten, aber nicht.

Nowak verpasst den Ausgleich

„Kein schönes Spiel“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.