Dreimal Cengiz Kuyutas: Stadtlohner B-Junioren holen ersten Saisonsieg

Redakteur
Torschütze Cengiz Kuyutas schreit seine Freude über den ersten Saisonsieg der B-Junioren heraus. © Sascha Keirat
Lesezeit

Zumindest bei den B-Junioren des SuS Stadtlohn ist am Wochenende der Knoten geplatzt. Die A-Junioren dagegen müssen weiter warten und die C-Junioren haben ihren ersten Platz in der Landesliga auch ohne eigenes Spiel gehalten.

A-Junioren: Die Nachspielzeit war längst im Gange, da kam ein gegnerischer Spieler am langen Pfosten noch einmal zum Kopfball und markierte das 2:2 für den TuS Sundern, der damit im Kellerduell den ersten Stadtlohner Sieg verhinderte. Der SuS spielte ein gute erste Halbzeit und ging trotz der besseren Chancen Sunderns mit einer Führung in die Pause. Jiyan Günay war nach einem Freistoß zur Stelle (20.). Nach dem Seitenwechsel verpasste Stadtlohn das 2:0 und monierte einen nicht gegebenen Strafstoß. So kam Sundern zum Ausgleich (66.). Als Jiyan Günay nach einem weiteren Standard die SuS-Führung wiederherstellte (75.), erschien der Sieg greifbar. „Letztendlich sind wir dann aber kräftemäßig auf dem Zahnfleisch gegangen und konnten es nicht über die Zeit bringen“, so SuS-Trainer Christian Dobbrunz.

B-Junioren: Aufatmen beim SuS und Trainer Florian Möller nach dem 6:2-Erfolg gegen den DSC Wanne-Eickel. „Endlich hat es mal geklappt“, so der Trainer, dessen Team bereits in Minute vier durch Cengiz Kuyutas in Führung ging. Vom Ausgleich nach einer Ecke (11.) ließ sich der SuS nicht beirren, zog sein Spiel durch und markierte durch Emil Das Gupta nach einer Ecke das 2:1 (22.). Noch vor der Pause legte Lunas Bohlander mit einem 25-Meter-Schuss das 3:1 nach (31.). Mit dem 3:2 (57.) nach einer seiner wenigen Chancen durfte der DSC wieder hoffen.

Doch Cengiz Kuyutas mit seinem Treffern zwei und drei (62., 73.) sowie Ricardo Wycisk (76.) machten dann alles klar.