Fußball-Bezirksliga

Ellewick-Trainer Jochen Kloster hat einen neuen Job

Seinen Abschied aus Ellewick hat Jochen Kloster längst bekannt gegeben. Nachdem der ASV vergangene Woche seine Nachfolger vorgestellt hat, verrät nun auch der Trainer seine Pläne.

Nach drei Jahren endet im kommenden Sommer die Amtszeit von Jochen Kloster beim ASV Ellewick. Nach dem Aufstieg in diesem Jahr soll diese nach Wunsch des Trainers mit dem Klassenerhalt in der Bezirksliga ein passendes Ende finden. Danach zieht der 40-Jährige weiter und steht ab der Saison 2021/22 an der Seitenlinie des SuS Hochmoor.

Die Gescheraner spielen derzeit um den Aufstieg in die A-Liga, liegen in der Kreisliga B2 aktuell nur einen Zähler hinter der SG Coesfeld II. Der stellvertretende Klubvorsitzende Ferdinand Greving habe den Trainer kontaktiert. „Ich wohne zwar in Ahaus, komme aber aus Gescher und daher habe ich in der alten Heimat natürlich noch einige Kontakte“, erklärt Jochen Kloster.

Den 40-Jährigen reize die Aufgabe, in Hochmoor eine junge Mannschaft mit Spielern aus dem eigenen Nachwuchs zu formen. „Für solche Projekte bin ich immer zu haben.“

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt