Fabiane Meyer bei ihrem Finallauf in Koblenz
Fabiane Meyer bei ihrem Finallauf in Koblenz © Wolfgang Birkenstock
Leichtathletik

Fabiane Meyer: Vom Abi-Ball aufs Siegerpodest

Fast schien es so, als seien die Medaillen bei den U23-DM über die 1.500 Meter schon nach wenigen Hundertmetern vergeben. Wieder mal war es vor allem Fabiane Meyer, die auf der Schlussrunde für etwas Spannung sorgte.

Am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr war Trainer Reinhard Wittland mit der 18-jährigen Abiturientin aufgebrochen in Richtung Koblenz, nachdem diese am Samstag ihr Zeugnis in Empfang genommen und am Abend noch ein wenig gefeiert hatte. Insofern waren sie froh, dass über die 1.500 Meter keine Vorläufe angesetzt waren, sondern die acht gemeldeten Läuferinnen um 14.20 Uhr gleich um den Titel kämpften.

Zusätzliche Motivation für Mannheim

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.