In die Landesliga startet der FC Epe mit einem neuen Duo: Der bisherige Spielertrainer Andre Hippers (r.) arbeitet jetzt mit dem Stadtlohner Jens Niehues zusammen.
In die Landesliga startet der FC Epe mit einem neuen Duo: Der bisherige Spielertrainer Andre Hippers (r.) arbeitet jetzt mit dem Stadtlohner Jens Niehues zusammen. © Angelika Hoof
Fußball-Landesliga

FC Epe: Mit großer Euphorie auf die Landesliga-Bühne

Der FC Epe ist zurück in der Fußball-Landesliga. 35 Jahre hat es gedauert, den Weg aus Bezirks- und zwischenzeitlich auch A-Liga zurück in die 7. Liga zu finden. Jetzt ist die Euphorie groß.

Die Blau-Weißen wollen sich in der neuen Umgebung etablieren: mit einer jungen, entwicklungsfähigen und ebenso erfolgshungrigen Mannschaft – mit der Meistermannschaft.

Rückblick

Mannschaft

Personal

Trainer

Erwartungen

Vorbereitung

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.