Nach Spielende zückte der nun gesperrte Schiedsrichter noch die Rote Karte. © picture alliance/dpa/dpa-Zentral
Fußball

„Grobe Unsportlichkeit“: Wessumer Schiedsrichter wird gesperrt

Dass sich Fußballer vor dem Kreissportgericht wegen Unsportlichkeiten verantworten müssen, zählt leider zum Alltagsgeschäft. Dass aber ein Schiedsrichter deswegen gesperrt wird – sehr unüblich.

Doch genau das ist nun passiert. Das Kreissportgericht des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld hatte sich mit einer Meldung des SV Gescher zu befassen. Der Verein warf einem Unparteiischen von Union Wessum vor, eben nicht unparteiisch ins Spiel gegangen zu sein. Das habe er jedenfalls vor der Partie angedeutet.

Schiedsrichter streitet alles ab

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.