Reitsport

Marvin Haarmann ist beim CHIO in Aachen dabei

Mit einer starken Vorstellung beim U25-Turnier in Hagen hat Marvin-Carl Haarmann vom RV Ahaus auf Labonita am Wochenende das Ticket für die große Bühne Aachen gelöst.
Der Ahauser Marvin Haarmann ist beim Finale in Aachen dabei. © Johannes Kratz

Beim Turnier Horses and Dreams in Hagen am Teutoburger Wald behaupteten sich der Ahauser Marvin Haarmann und seine Stute Labonita am Wochenende gegen starke Konkurrenz aus dem Bundesgebiet.

Im Springen der Klasse S***, gleichzeitig die Finalqualifikation zu Deutschlands U25-Springpokal, qualifizierte sich das Paar mit einem fehlerfreien Umlauf als eines von fünf Paaren für das Stechen. Insgesamt hatten 18 teilgenommen.

Im Stechen blieben dann noch drei Paare fehlerfrei: Der Ahauser belegte mit der zweitschnellsten Zeit Rang zwei vor Niklas Betz und hinter Sieger Hannes Ahlmann. Damit sicherte sich Haarmann als Gesamtzweiter nicht nur die Prämie in Höhe von 1500 Euro, sondern auch die Teilnahme am Finale beim CHIO in Aachen im September.

Bei er Einlaufprüfung (S**) am Freitag hatten Marvin Haarmann und Labonita fehlerfrei den dritten Rang belegt, am Samstag folgte mit einem Fehler der 14. Rang.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt