Sportlerehrung

Mit buntem Rahmenprogramm: Vredener Sportler des Jahrzehnts werden geehrt

Wer sind die Sportler des vergangenen Jahrzehnts in Vreden? Diese Frage beantwortet der Stadtsportsportbund am Freitagabend und bietet zudem ein buntes Programm. Noch sind Plätze frei.
Auch ein Showprogramm mit Equilibristik (Beispielbild) bekommen die Gäste der Sportlergala geboten. © picture alliance / dpa

Die Abstimmung ist bereits beendet, die Ergebnisse stehen fest. Wer bei der Online-Abstimmung und von der Fachjury die meisten Stimmen erhalten hat, erfahren die Vredener am Freitagabend im Rahmen der Sportlergala auf der EM-Sommerbühne. Los geht‘s ab 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Bei freiem Eintritt sind noch Plätze frei, wie Katarina Bockwinkel vom Sportverband mitteilt: „Voraussetzung für den Einlass ist entweder eine vollständige Impfung, Genesung oder ein aktueller Negativtest. Alle Gäste sollen sich mit der Luca-App registrieren.“

Bei den Mannschaften standen die Altenherren-Fußballer von GW Lünten, die Vredener Sternläufer und die Gruppe der RB-BSG Vreden zur Wahl. Bei den Sportlerinnen ist die Entscheidung zwischen Leichtathletin Anna Volks, Triathletin Lina Völker und Boxerin Lisa Katier gefallen, bei den Sportlern zwischen Springreiter Michael Wensing und Wasserballer Ralf Dechering.

Die Ehrung der jeweiligen Sieger ist der Hauptakt des Abends, doch auch daneben will der Stadtsportverband seinen Gästen Unterhaltung bieten. So sind Auftritte eines Comedians, eines Zauberers sowie eine Rollschuh-Show & Rola Rola Equilibristik (die Kunst des Gleichgewichts) vorgesehen. Für Verpflegung ist gesorgt.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt