Fußball

Nach Umfrage: Erste Pokalrunden im Kreis Ahaus/Coesfeld verlegt

Wegen des nach hinten verschobenen Starts in den westfälischen Amateurligen hat nun auch der Fußballkreis Ahaus/Coesfeld eine erste Änderung im Terminplan vorgenommen. Es geht um den Kreispokal.
Pokalspielleiter Willy Westphal hat die ersten beiden Runden im Kreispokal 2021/22 verlegt. © Sascha Keirat

Als die Begegnungen im Kreispokal 2021/22 ausgelost worden sind, gingen die Verantwortlichen im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld noch vom 15. August als offiziellen Saisonstart im westfälischen Verband aus. Dieser hat in der vergangenen Woche nun verkündet, dass der Starttermin erst zwei Wochen später, also am 29. August, liegt.

Für gewöhnlich bestreiten die Vereine in Ahaus/Coesfeld ihre ersten beiden Rundem im Kreispokal an den beiden Wochenenden vor dem Ligastart. In diesem Jahr waren sie also für den 1. und 8. August angesetzt worden. Durch den verschobenen Start der Ligen wäre dadurch aber eine große Lücke entstanden, sodass die Pokalspiele nicht mehr als „Generalprobe“ für den Saisonstart getaugt hätten.

Vereine können auch vorverlegen

Pokalspielleiter Willy Westphal fragte also kurzerhand bei den Vereinen nach, ob sie sich für eine Verlegung der beiden Runden aussprechen, oder am ursprünglichen Zeitplan festhalten wollen. „Nach dem Ergebnis der Umfrage wird die erste Runde des Krombacher Kreispokals nunmehr am 15.08., die zweite Runde am 22.08. gespielt“, wie Westphal den Vereinen jetzt mitteilte.

„Selbstverständlich kann auch an den ursprünglichen oder auch an jedem anderen Termin vor dem 15.8. gespielt werden, wenn Einvernehmen erzielt wird. Die Vereinsverantwortlichen mögen sich dann rechtzeitig vereinbaren.“

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt