Luca Friedrich, hier gegen Mamadou Toure, Sebastian Zukunft und Robin Gawlik (v.l.), traf zum 0:5. © Johannes Kratz
Fußball-Kreispokal

Oldenburger Pokalfight bleibt ohne Lohn

Trotz engagierter Vorstellung musste sich der 1. FC Oldenburg in der zweiten Pokalrunde dem favorisierten SuS Stadtlohn geschlagen geben. Den erwartet nun ein interessanter Achtelfinale-Gegner.

Die Überraschung ist ausgeblieben. Auch wenn es am Ende 0:6 aus Sicht des B-Ligisten hieß, hatte er sich wenig vorzuwerfen. „Ich bin wahnsinnig stolz auf die Leistung meiner Mannschaft“, sagte Trainer Francisco Fraca. Und auch Gäste-Coach Stefan Rahsing gab dem FCO „ein Riesen-Kompliment“.

Die Gastgeber warfen alles in die Partie, was sie hatten. In Minute zehn führte das zu einem Foulelfmeter, den Bruno Santos Faria zum 0:1 verwandelte. Danach brachte der Gast bis zur Pause keinen Abschluss mehr aufs Tor. Die Oldenburger ärgerten sich noch über einen nicht gegeneben Elfmeter für sie.

So wurde es mit dem 0:2 durch Milan Tendahl (58.) richtig schwer. Die Kräfte schwanden und die Stadtlohner legten nach. Kevin Meise traf zum 0:3 (67.), Jannik Buning zum 0:4 (73.), Luca Friedrich zum 0:5 (77.) und ein zweites Mal Kevin Meise zum Endstand (89.).

„Haben es trotzdem genossen“

„Wir haben das Spiel trotzdem genossen und alles reingehauen“, bilanzierte Franciso Fraca. „Dass wir am Ende nicht die Kraft haben, gegen so einen Gegner mitzuhalten, ist völlig normal. Und ich habe selten einen Bezirksligisten gesehen, der in der Lage ist, 90 Minuten lang so aufs Gas zu treten wie die Stadtlohner.“

Die treffen nun im Achtelfinale auf Westfalenligist GW Nottuln.

Oldenburg: Riers, Scheer, Schröer (61. Honermann), Clermont (69. Tembrink), Schneider, Toure (71. Matthias), Zukunft (71. Kahla), Schabab, Massing, Schwieters, Gawlik
Stadtlohn: Mess, Tenbrink (46. Schlüter), Santos Faira, Jaegers, Friedrich, Deitert, Meise, Thentie, Busert (69. Diekenbrock), Sparwel (46. Tendahl), Brinkmann
Tore: 0:1 Santos Faria (10., Strafstoß); 0;2 Tendahl (58.); 0:3 Meise (67.); 0:4 Buning (73.); 0:5 Friedrich (77.); 0:6 Meise (89.).

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.