Kaan Yüksel (TSV, v.) versucht hier, die Flanke von Tim Bitter (h., ASC Schöppingen) zu blocken. © Johannes Kratz
Fußball-Kreispokal

Packende Pokalspiele: 36 Elfer bis zur Entscheidung in Vreden

Erst ein ellenlanges Elfmeterschießen brachte im Duell FC Vreden gegen SG Coesfeld den Sieger hervor. Auch die DJK Stadtlohn musste in die „Elfer-Lotterie“. Der TSV Ahaus kassierte eine derbe Packung.

Etliche Tore fabrizierten die Fußballer in den Pokalspielen am Sonntag. Besonders spannend verlief die Partie beim FC Vreden. Union Wessum und der ASC Schöppingen regelten alles in der regulären Spielzeit.

Ihre Autoren
Redakteur
Anfang des Jahrtausends von der Nordseeküste ins Münsterland gezogen und hier sesshaft geworden. Als früher aktiver Fußball-, Tennis- und Basketballspieler sportlich universell interessiert und immer auf der Suche nach spannenden Geschichten.
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.