Trainer Sebastian Förster hatte seinen Weggang vom VfL Ahaus schon vor einiger Zeit bekanntgegeben. Auch einige Spielerinnen stehen künftig nicht mehr zur Verfügung.
Trainer Sebastian Förster hatte seinen Weggang vom VfL Ahaus schon vor einiger Zeit bekanntgegeben. Auch einige Spielerinnen stehen künftig nicht mehr zur Verfügung. © Sascha Keirat
Volleyball

Rückzug geplant: Das Kapitel Oberliga ist wohl Geschichte beim VfL Ahaus

In den vergangenen Jahren gab es für die Volleyballabteilung des VfL nur eine Richtung: nach oben. Doch nun ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Das Oberliga-Team wird es so nicht mehr geben.

Von der Bezirksliga bis in die Oberliga hat sich das Frauenteam des VfL Ahaus in den vergangenen Jahren hochgearbeitet. Und sich seit 2018 auch in der fünften Liga etabliert. Nun dürfte es aber gleich mehrere Spielklassen zurückgehen für die Mannschaft.

Mit Talenten nach oben gearbeitet

Über den Autor
Redakteur
Anfang des Jahrtausends von der Nordseeküste ins Münsterland gezogen und hier sesshaft geworden. Als früher aktiver Fußball-, Tennis- und Basketballspieler sportlich universell interessiert und immer auf der Suche nach spannenden Geschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.