Fußball-Kreisliga A

RW Nienborg muss neue Trainer suchen: „Duo wäre die beste Lösung“

Wenn die Saison 2021/22 zu Ende geht, dann ist auch die Zeit von Rick Reekers und Philipp Schlamann als Trainerduo bei RW Nienborg vorüber. Der Verein arbeitet bereits an der Nachfolgelösung.
Philipp Schlamann (r.) und Rick Reekers (2.v.r.) werden ab der neuen Saison nicht mehr Trainer bei den Rot-Weißen sein.
Philipp Schlamann (r.) und Rick Reekers (2.v.r.) werden ab der neuen Saison nicht mehr Trainer bei den Rot-Weißen sein. © Martin Mensing

In ihrer vierten Saison leiten Rick Reekers und Philipp Schlamann aktuell als Spielertrainerduo die Geschicke bei RW Nienborg. Bisheriges Highlight war der Aufstieg in die Kreisliga A im Frühjahr 2020. Aktuell läuft es überhaupt nicht rund bei den Rot-Weißen.

Dass im kommenden Sommer nun Schluss für das Duo ist, habe nicht unbedingt mit der sportlichen Situation – RWN belegt mit 6 Punkten aus 11 Spielen den letzten Platz in der Kreisliga A1 – zu tun. Grundsätzlich sei es aber an der Zeit für eine Veränderung. „Wir gehen im Guten, kommen hier mit allen gut klar. Nur einige Dinge laufen nicht ganz so, wie wir uns das vorstellen“, sagt Rick Reekers, ohne ins Detail gehen zu wollen.

In mehrere Gesprächen sei bei den Verantwortlichen des Vereins und den Trainern der Entschluss gemeinsam gereift, die Zusammenarbeit im kommenden Sommer zu beenden. „Rick Reekers und Philipp Schlamann machen sehr gute Arbeit. Wir sind mit ihnen aufgestiegen und gemeinsam werden wir alles daran setzen, die Klasse zu halten“, zitiert der Verein seinen Sportlichen Leiter, Benedikt Hemker, in einer Pressemitteilung.

Es sei das große Ziel der beiden Trainer, sich am Ende der Saison mit dem Klassenerhalt zu verabschieden und danach auch bei kommenden Aufgaben weiter gemeinsam zu arbeiten. Benedikt Hemker indes macht sich aktuell auf die Suche nach einem neuen Trainerteam. „Ein Trainerduo wie bisher wäre für uns die beste Lösung“, so der Sportliche Leiter, der mit diesem Modell bislang gute Erfahrungen gemacht habe.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.