SC-Vorsitzender Berthold Göcke (l.) und Vorstandsmitglied Bernd Thesing (r.) bei der Präsentation von Michael Haeske als Spielertrainer. © SC Ahle
Fußball-Kreisliga B

SC Ahle erneut auf Trainersuche

Die Entscheidung, wer die B-Liga-Fußballer ab dem Sommer trainieren wird, soll möglichst noch vor Weihnachten fallen.

Mitte Dezember 2018 hatte der damalige Vorstand des SC Ahle Michael Haeske als neuen Spielertrainer der ersten Mannschaft in der Kreisliga B vorgestellt. Am 1. Juli 2019 trat Haeske, der bislang beim TuS Wüllen Fußball gespielt hatte, das Traineramt dann an und übernahm von Coach Tobias Haverkock, der den Verein nach drei Jahren verließ. Nach der laufenden Saison wird Haeske als Spieler wieder zurück zum TuS Wüllen wechseln, der Heeker B-Ligist ist daher erneut auf Trainersuche.

„Die Gespräche laufen gerade, wir haben auch ein paar geeignete Kandidaten. Eine Entscheidung wird wohl noch vor den Weihnachtsfeiertagen fallen können“, sagt der Ahler Vereinsvorsitzende Berthold Göcke im Gespräch mit der Redaktion. Ob ab Sommer erneut ein Spielertrainer den B-Ligisten betreuen wird, ließ Göcke offen. „Da wollen wir uns im Moment noch nicht festlegen und alle Optionen offen halten.“

Längerer Zeitraum geplant

Dass Michael Haeske den Klub nach zwei Jahren schon wieder verlassen wird, bedauert der Vorstand des SC Ahle. „Wir hatten einen längeren Zeitraum mit Michael als Trainer geplant. Er passt auch als Typ und Spielerpersönlichkeit sehr gut zum Verein. Wir werden uns in Freundschaft trennen“, so Göcke weiter. „Michael hat aber in den Gesprächen mit dem Vorstand persönliche Gründe für seine Entscheidung angeführt. Das müssen wir so respektieren. Ich finde es persönlich sehr schade, dass unser Spielertrainer wegen der Corona-Krise nicht einmal zwei komplette Spielzeiten mit der Mannschaft des SC Ahle zu Ende spielen kann. Er bringt sich voll ein und hat jetzt gerade eben mit der Genehmigung der Gemeinde ein Zwei-Mann-Training für die Spieler organisiert.“

Sportlich läuft es gut. Der SC Ahle hat die vorzeitig beendete Spielzeit 2019/20 auf dem sechsten Rang in der Kreisliga B1 abgeschlossen. In 16 Begegnungen haben die Ahler Fußballer neun Mal den Platz als Sieger verlassen, fünf Partien musste die Elf verloren geben, zwei Spiele endeten unentschieden.

Über den Autor

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt