SG Coesfeld: Zoui Allali ab sofort nicht mehr Trainer

Redakteur
Seinen Trainerposten hat Zoui Allali (2.v.l.) zur Verfügung gestellt.
Seinen Trainerposten hat Zoui Allali (2.v.l.) zur Verfügung gestellt. © Sascha Keirat
Lesezeit

Schon am Sonntag beim torreichen Heimerfolg gegen Concordia Flaesheim (6:4) saß Allali nicht mehr auf der Trainerbank der SG. Bereits nach der Partie eine Woche zuvor beim TuS Gahlen (4:1) hatte der Coach den Verein über seine Entscheidung informiert. Die Mannschaft wurde am Freitagabend in Kenntnis gesetzt, wie die Allgemeine Zeitung in Coesfeld berichtet.

Der Tabellensechste sucht nun einen Nachfolger für Allali, der über drei Jahre für die Coesfelder tätig gewesen ist. Der Sportliche Leiter Dirk Lowak sagte der AZ, dass es keine Streitigkeiten mit dem Trainer gegeben habe: „Er hat hier eine sehr positive Zeit begleitet, jetzt möchte er aufhören – das müssen wir akzeptieren.“

Zunächst übernimmt mit Marcel Deelen ein Spieler, der im Sommer von Vorwärts Epe nach Coesfeld gewechselt ist, interimsweise das Traineramt. Derweil arbeitet die SG an einer Nachfolgelösung.